Alle Kategorien
Suche

Canon EOS 1100D - so nehmen Sie HD-Videos auf

Haben Sie eine Canon EOS 1100D, können Sie mit der Kamera nicht nur Fotos, sondern auch Videos aufnehmen. Die Videos haben HD-Qualität, jedoch keinen nachführenden Autofokus.

Mit der Canon 1100D können Sie HD-Videos aufnehmen.
Mit der Canon 1100D können Sie HD-Videos aufnehmen.

Die EOS 1100D ist eine Einsteigerkamera von Canon, welche im Kit mit einem Objektiv mit dem Brennweitenbereich von 18-55 mm verkauft wird. Sie können sich mit diesem Modell sehr günstig in die Spiegelreflexfotografie einarbeiten und haben darüber hinaus die Möglichkeit, HD-Videos aufzunehmen.

So stellen Sie die Videofunktion an der EOS 1100D ein

  • Auf der oberen Seite des Bodys finden Sie ein Programmwahlrad, auf dem Sie einstellen können, ob Sie mit einem Motivprogramm oder einem Kreativprogramm fotografieren möchten. Auf diesem finden Sie auch ein Symbol für den Filmmodus. Drehen Sie das Programmwahlrad auf dieses Symbol.
  • Die Taste für den Start des Filmmodus befindet sich auf der Rückseite des Bodys. Wenn Sie den Filmmodus an Ihrer Canon EOS 1100D eingestellt haben, können Sie die Taste betätigen. Der Bildschirm wird automatisch aktiviert, auf diesem können Sie den Fortschritt des Filmens beobachten, die Aufnahme wird sofort gestartet. Drücken Sie die Taste ein zweites Mal, wenn Sie den Filmmodus beenden möchten.

Die Aufnahme von Videos mit der Canon

  • Wenn Sie ein Video aufnehmen, unterscheidet sich dieses sehr deutlich von der Aufnahme mit einem Camcorder. Halten Sie die Kamera fest in der Hand oder stellen Sie diese auf ein Stativ. Danach stellen Sie scharf. Beachten Sie, dass die Canon EOS 1100D den Autofokus nicht nachführt. Dies bedeutet, dass Sie die Brennweite vor dem Filmen einstellen sollten und nicht mehr verändern dürfen.
  • Achten Sie auf sehr langsame Schwenkbewegungen und beobachten Sie dabei das Display. So stellen Sie sicher, dass Sie weich filmen und immer das richtige Motiv vor dem Sucher haben.
  • Berücksichtigen Sie die Aufnahmezeit von 29:59 Minuten pro Film. Diese Begrenzung ist für alle Kamerahersteller notwendig, da die Geräte andernfalls als Camcorder verkauft werden müssten. Die Aufnahmezeit Ihres Films können Sie ständig im Display beobachten.

Die Videos werden auf der Speicherkarte der Canon EOS 1100D unter einer fortlaufenden Bildnummer in dem Ordner für Bilder abgelegt. Die Dateien haben die Endung ".mov".

Teilen: