Alle Kategorien
Suche

Canapés selber machen - 2 einfache Rezepte

Canapés sind lecker belegte Brotscheiben und dürfen auf keiner Feierlichkeit fehlen. Es gibt viele verschiedene Variationen. Hier finden Sie zwei einfache Rezepte für die bunten Party-Häppchen.

Canapés gibt es in vielen verschiedenen Varianten.
Canapés gibt es in vielen verschiedenen Varianten.

Zutaten:

  • Für Rezept 1:
  • Baguette
  • Gewürzgurken
  • Remoulade
  • Röstzwiebeln
  • Für Rezept 2:
  • Baguette
  • Salat
  • Butter
  • Camembert
  • Mandarinen aus der Dose
  • Preiselbeergelee

Corned Beef-Canapés macht man so

  1. Nehmen Sie zuerst das Baguette zur Hand und schneiden es mit einem Brotmesser in Scheiben. Achten Sie darauf, dass Sie die Scheiben ruhig schräg abschneiden, so hat man später eine größere Fläche zum Dekorieren.
  2. Bestreichen Sie nun das Brot mit ca. 1 Esslöffel Remoulade.
  3. Im nächsten Schritt legen Sie das Corned Beef auf das Brot. Da das Auge mitisst, sollte das Corned Beef ansprechend angerichtet werden. Zum Beispiel, indem man es zusammenrollt und auf die Brotscheibe legt oder es in mehrere kleinere Streifen schneidet und fächerförmig auf der Brotscheibe anordnet.
  4. Schneiden Sie nun eine Gewürzgurke der Länge nach einmal durch. Nehmen Sie nun eine Hälfte und schneiden diese in dünne Streifen, wobei ein Ende ruhig alle Streifen noch zusammenhalten sollten. So entsteht ein kleiner Fächer. Legen Sie die Gewürzgurkenhälfte nun auf das Corned Beef.
  5. Im letzten Schritt können Sie nun noch 1 Esslöffel Remoulade neben die Gewürzgurke geben und diese mit einigen Röstzwiebeln dekorieren - fertig ist ein Corned Beef Canapé.

Camembert-Canapés bereiten Sie so zu

  1. Schneiden Sie wieder das Baguette schräg in Scheiben. Die Scheiben sollten nicht zu dünn sein, damit sie nicht unter dem Belag auseinanderbrechen.
  2. Bestreichen Sie jetzt die Baguettescheiben mit Butter. Für das einfachere Verarbeiten sollte die Butter schon eine Weile vorher bei Raumtemperatur gelagert werden.
  3. Putzen Sie danach den Salat und zupfen ihn in Stücke, die gut auf die Brotscheiben passen. Legen Sie dann jeweils ein Blatt Salat auf eine Brotscheibe.
  4. Nehmen Sie nun den Camembert zur Hand und schneiden diesen in dünne Scheiben von ca. 5 mm Breite. Diese können Sie dann fächerförmig auf dem Salat platzieren.
  5. Verzieren Sie nun Ihre Canapés noch mit etwas Preiselbeergelee und einigen Stücken Mandarine. Achten Sie darauf, dass die Mandarinen gut abgetropft sind - fertig sind die Camembert-Canapés.

Canapés sind schnell gemacht. Wenn schon alle Zutaten vorliegen, dauert es nur wenige Minuten und man hat ein paar schöne bunte Häppchen für seine Gäste parat. Da es so viele verschiedene Rezepte für Canapés gibt, sind Ihren Ideen keine Grenzen gesetzt - versuchen Sie es doch auch einmal.

Teilen: