Alle Kategorien
Suche

Camping in Neuharlingersiel - Tipps und Informationen zum Ganzjahres-Campingplatz

Camping in Neugarlingersiel hat weitaus mehr zu bieten als das Wattenmeer, Kutter und einen endlosen langen Strand. Als anerkanntes Nordseeheilbad machen Sie nicht nur reines Camping am Deich, sondern urlauben sich auch noch gesund.

Strand an der ostfriesischen Nordseeküste
Strand an der ostfriesischen Nordseeküste © ich / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • .

Camping in Neuharlingersiel gleicht einem Gesundheitsurlaub

Das Nordseeheilbad Neuharlingersiel liegt gleich an der südlichen Nordseeküste am Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer. Ein langer Sandstrand, weite grüne Wiesen, Aktivurlaub und noch etwas für die Gesundheit tun. All das steht für Camping in dem typisch ostfriesischem Fischerdorf.

  • Direkt vor dem Deich befinden sich die Stellplätze mit Strom, Frisch-und Abwasser, behindertengerechten Sanitäranlagen und die Familienbäder zur alleinigen Nutzung. Praktisch vor der Haustür gibt es einen Bäcker, einen Supermarkt und die Nordsee. Wer keinen Wohnwagen besitzt, kann sich ein komfortables Wohnmobil mit Nordseeblick mieten.
  • Laufen Sie die paar Stufen den Deich hinauf stehen Sie schon auf dem wunderbaren Strand, der förmlich zu langen Spaziergängen an der guten Luft einlädt. Sammeln Sie mit den Kindern Muscheln, bauen Sie große Sandburgen oder genießen Sie das Baden in dem gesunden Wasser der See. Lassen Sie sich beim Kite- und Wassersurfen, wie die Ostfriesen sagen, eine steife Brise um die Nase wehen.
  • Da es hier auch einen Fahrradverleih gibt, wäre es doch eine tolle Idee, die Wiesen und die platten Felder auf einer Radtour zu entdecken. Da hat die ganze Familie etwas davon und man lernt Land und Leute kennen. Ein wunderbarer Ausflug in die ostfriesische Natur ist auch eine Fahrt mit dem Planwagen. Das macht nicht nur den Kindern Spaß, Sie können auch gleich sehen, wie schön es hier eigentlich ist.

Gesundheit und Wellness in Neuharlingersiel

  • Machen Sie einen Spaziergang zum Hafen und beobachten Sie, wie die Kutter zum Krabbenfang auslaufen, bevor Sie sich ins Badewerk begeben. Spüren Sie, wie gut es Ihnen tut, wenn Sie mit dem Meerwasser und dem 400 Jahre alten Schlick Ihre Beschwerden behandeln lassen. In der Saunalandschaft oder bei einer wohltuenden Massage können Sie abschalten und einfach nur die Seele baumeln lassen. Schwimmen Sie im großen Meeresbecken oder nehmen Sie an der Wassergymnastik teil.  
  • Nach einem tollen Fitnesstraining sind Sie bereit für einen der schönen Ausflüge in die Umgebung. Ansehen sollten sie sich den Luftkurort Werdum. Besichtigen Sie die Nikolaikirche und eine uralte Windmühle, die sich auch heute noch dreht. Mit den Kindern könnten Sie den Haustierzoo besuchen oder eines der Kinderfeste zusammen erleben.
  • Fahren Sie mit dem Krabbenkutter für einen Tag nach Spiekeroog, schauen Sie sich auf einer Führung die Seehundbänke an und seien Sie beim Netzfang mit dabei. Auch sonst gibt es auf der Insel viel zu entdecken. Der Segelklipper " Der Groninger" nimmt Sie mit auf einen Segeltörn auf das ostfriesische Wattenmeer, auf dem Sie auch gleich beim Camping in Neuharlingersiel eine kleine Familienreise machen können. 
Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.