Die Kapselmaschine Cafissimo und ihre Kaffeesorten

  • Die Cafissimo ist eine von Tchibo entwickelte und vertriebene Kaffee- und Espressomaschine. 
  • Sie arbeitet mit Kaffeekapseln, die als Einzelportion in die Maschine eingesetzt und zubereitet werden können.
  • Der größte Vorteil gegenüber anderen Maschinen mit gemahlenem Pulver oder Bohnen ist, dass die Kapseln bis zum Verbrauch luftdicht verschlossen bleiben. Das bewahrt das besondere Aroma.
  • Größter Kritikpunkte der Cafissimo von Tchibo sind die geldintensive Beschaffung der Kapseln und die Nichtkompostierbarkeit der verbrauchten Kapselbehälter.
  • Mit der Cafissimo können Sie drei verschiedene Arten von Kaffee zubereiten: Espresso, Caffè Crema und normalen Kaffee (kräftig, mild, entkoffeiniert).
  • Passend dazu können Sie die Tchibo-Kapseln farblich unterscheiden: Blau steht für Filterkaffee, Gelb für Caffè Crema und Schwarz für Espresso. Diese Farben finden Sie auch den Bedienknöpfen der Maschine wieder.

So setzen Sie die Cafissimo-Kapseln ein

Die Cafissimo-Kapseln bestehen aus zwei Sieben und beihalten 7-8 Gramm Kaffee- bzw. Espressopulver. Die Kapseln der Cafissimo-Maschine werden nicht direkt in die Kaffeemaschine gelegt, sondern gelangen über einen Kapselhalter in das Gerät.

  1. Öffnen Sie den Schließbügel für den Kapselhalter.
  2. Nehmen Sie den Kapselhalter aus der Cafissimo.
  3. Legen Sie eine ungeöffnete Kaffee- oder Espressokapsel mit dem Deckel nach oben in den Kapselhalter.
  4. Schieben Sie den Kapselhalter zurück in die Maschine.
  5. Drücken Sie im Anschluss den Schließbügel fest. Dadurch wird die Kapsel am unteren Boden durchbohrt.
  6. Drücken Sie nun die entsprechende Taste am Gerät, um das richtige Programm auszuwählen.