Um die bekanntesten und interessantesten Sehenswürdigkeiten von Cadiz zu finden, gibt es einige Möglichkeiten:

Die schönsten Plätze in Cadiz finden

  • Der einfachste und gängigste Weg, um die besten Sehenswürdigkeiten in Cadiz zu finden, ist es, einen Reiseführer zu kaufen. Dort werden die beliebtesten Sehenswürdigkeiten und Plätze aufgelistet und eine Beschreibung gegeben, wie Sie an diese Plätze gelangen können.
  • Eine weitere Alternative, sich über die Sehenswürdigkeiten in Cadiz zu informieren, ist das Internet. Auf der Internetseite von Spanien-abc finden Sie unter dem Eintrag zu Cadiz Tipps zu den schönsten Plätzen und Sehenswürdigkeiten der Stadt. Zu den bekannten Sehenswürdigkeiten, wie etwa der Kathedrale in der Altstadt, die sogenannte Iglesia de Santa Cruz, die Kirche des Heiligen Kreuzes oder dem alten römischen Theater, das "El Teatro Romano", finden Sie auf dieser Homepage kurze Beschreibungen und jeweils ein Foto.
  • Auch die Homepage Costasur bietet eine Reihe Informationen rund um Cadiz. Geben Sie in dem Fenster "Suche" "Cadiz" ein und Sie können sich neben Hotels auch einen Stadtplan und wichtige Infos rund um Cadiz anzeigen lassen.
  • Notieren Sie sich, welche Sehenswürdigkeiten, Parks und Museen Sie in Cadiz besuchen möchten, und machen Sie vorab einen Plan, welche Reihenfolge der einzelnen Besuche sinnvoll ist. Beachten Sie zum Beispiel, dass sich das alte römische Theater direkt hinter der Kirche des Heiligen Kreuzes befindet.
  • Besteigen Sie den Turm der neuen Kathedrale, um einen tollen Ausblick über die Altstadt zu genießen. So verschaffen Sie sich zugleich einen tollen Überblick über die Stadt. Sehenswert ist auch die Krypta, in welcher sich das Grab des Komponisten Manuel de Falla befindet.

Weitere interessante Sehenswürdigkeiten

  • Über die Homepage Costasur können Sie auch Ausflugstipps in der Umgebung von Cadiz in Erfahrung bringen. Überlegen Sie, ob Sie neben Cadiz selbst auch die Umgebung erkunden möchten, und planen Sie vor Ihrer Reise, was Sie gerne für Ausflüge unternehmen möchten. So ist zum Beispiel die sogenannte „Ruta del Toro“ ein lohnenswertes Ausflugsziel.
  • Vergessen Sie nicht, Ihre Schwimmsachen mitzunehmen, denn neben vielen historischen Sehenswürdigkeiten in Cadiz sollte man auch mindestens einen der Strände von Cadiz besucht haben. Hier gibt es zum Beispiel den feinsandigen Playa la Caleta direkt an der Altstadt, welcher abends sehr schön ist. Tagsüber ist hier immer eine Menge los und der Strand ist sehr überlaufen. Ein neun Kilometer langer Sandstreifen führt entlang der Neustadt und ist in den Playa Santa María del Mar, den Playa de la Victoria und den Playa de la Cortadura an der Stadtgrenze unterteilt.