Alle Kategorien
Suche

CADdy-Zeichenprogramm - Einsteigertipps

Eine technische Zeichnung am PC erstellen? Mit Software wie dem CADdy-Zeichenprogramm kommen auch Einsteiger schnell zu einem ansprechenden Ergebnis.

Technische Zeichnungen einfach am PC erstellen
Technische Zeichnungen einfach am PC erstellen

Technische Zeichnungen am Computer

  • Genau wie früher am Zeichenbrett erstellen Sie heute Ihre technischen Zeichnungen mithilfe eines CAD-Programms am Computer. Das Grundelement ist auch hier die Linie. Daraus entstehen Geraden, Kreise, Ellipsen, Polylinien und Polygone. Aus diesen Grundelementen setzt sich jede technische Zeichnung zusammen.
  • Diesen Linien ordnen Sie nun per Mausklick verschiedene Attribute, wie Linientyp, Linienbreite oder Farbe zu. Die Software bietet Ihnen nun verschiedene Werkzeuge an. Damit können Sie die von Ihnen erstellten Objekte bearbeiten, sie positionieren, beschriften oder bemaßen. Einzelne Objekte fügen Sie bei Bedarf zu größeren Objektgruppen zusammen, die Sie dann als Ganzes bearbeiten können.
  • Das Zeichenprogramm nimmt Ihnen viel Arbeit ab. Mittelpunkte von Geraden oder Kreisen errechnet es selbstständig. Auch das Einzeichnen von Lotrechten oder Tangenten geht einfach und schnell ohne viel Rechnerei. Für eine sehr exakte Bemaßung brauchen Sie nur den Anfangs- und den Endpunkt auswählen, den Rest erledigt die Software. Indirekte Maße können Sie direkt in der CAD-Zeichnung ablesen. Wenn Sie mit mehreren Ebenen (Layer) arbeiten, ist das genau so, als wenn Sie mehrere Einzelzeichnungen per Hand auf Transparentpapier zeichnen und sie anschließend übereinanderlegen.

Das CADdy-Zeichenprogramm

  • Das CADdy-Zeichenprogramm gibt es in verschiedenen Ausführungen. Sind Sie Einsteiger, Student oder Hobbytüftler? Dann ist das CADdy++basic Programm genau das Richtige für Sie. Hier finden Sie den Einstieg in die Welt der CAD-Programme. Eine 30 Tage Testversion können Sie sich kostenlos herunterladen.
  • Das CADdy-Zeichenprogramm ist ein ideales Werkzeug, wenn Sie technische 2D-Zeichnungen, Grundrisspläne oder einfache 3D-Modelle erstellen möchten. Neben den Grundfunktionen bietet Ihnen CADdy umfangreiche Berechnungen von Flächeninhalten und Momenten an. Verdeckte Linien und Kanten berechnet das Programm für Sie.
  • Mit dem integrierten Startassistenten konfigurieren und definieren Sie Ihre neuen Zeichnungen oder 3D-Modelle. Hier stellen Sie schon den Maßstab, die Maßeinheiten, die Schriftart et cetera ein. Sie wählen hier auch schon aus, ob Sie eine 2D- oder eine 3D-Zeichnung anfertigen möchten.
  • Nun öffnet sich die eigentliche Programmoberfläche. In der Mitte ist Ihr Zeichenblatt, links Ihre Zeichenwerkzeuge und oben die Menüleiste. Beginnen Sie einfach damit, die vielen Werkzeuge einmal auszuprobieren. Zeichnen Sie eine Gerade, einen Kreis oder ein Polygon. Ändern Sie dann die Linienbreite oder fügen Sie Farbe dazu. Klappt es? Dann lassen Sie Ihre Figuren komplexer werden und fügen Sie Maßangaben ein oder eine Tangente.
  • So erobern Sie sich Stück für Stück das CADdy-Zeichenprogramm. Im Menüpunkt "?" finden Sie zur Unterstützung ausführliche Beispielprojekte. Es ist vollkompatibel mit den höheren Versionen. Aufstocken geht also immer!
Teilen: