Alle Kategorien
Suche

C# für Anfänger - der Einstieg in die Programmierung

C# lautet ausgesprochen C-Sharp und ist Teil des DotNet-Paketes der neuen Microsoft Entwicklungsumgebung. C# ist ein optimaler Einstieg in die Programmierung für Anfänger innerhalb vom Microsoft Visual Studio.

So lernen Sie C#.
So lernen Sie C#.

Was Sie benötigen:

  • Microsoft Visual Studio
  • Fachliteratur

Was Sie als Anfänger für C# benötigen

Wenn Sie sich entschlossen haben, zur Programmierung unter Microsoft als Erstes die Programmiersprache C# zu lernen, haben Sie eine gute Wahl getroffen, denn C# vereint die programmiertechnischen Komponenten der strukturierten Programmierung von C sowie der objektorientierten Entwicklung unter C++ in einer Sprache. Gerade für Anfänger ist somit das Lernen der strukturierten Programmierung als Einstieg optimal. Allerdings benötigen Sie noch ein paar Dinge.

  • Sie benötigen zuerst gewisse Fachliteratur, mit der Sie als Autodidakt einige Übungen erlernen können. Zu empfehlen sind die Bücher von „Markt und Technik“ sowie von Data Becker. Diese Bücher sind als Kurse aufgebaut, in denen Sie am Ende sogar einen Test absolvieren können und sich somit ein Zertifikat sichern können.
  • Sie benötigen in jedem Fall einen Compiler, der den von Ihnen entwickelten Code in einen für den Computer interpretierbaren Binärcode umwandelt. Als Compiler steht Ihnen hier Visual Studio zur Verfügung, für das Microsoft eine kostenfreie Lizenz erteilt. Sie müssen nur bestätigen, dass Sie Visual Studio zu Forschungszwecken nutzen.
  • Sorgen Sie zudem für eine ruhige Lernumgebung, denn gerade beim Programmieren ist Konzentration das Maß aller Dinge.

Vorgehensweise beim Lernen von C#

  1. Arbeiten Sie die Kapitel schrittweise durch. Wenn Sie irgendwo hängen bleiben, wiederholen Sie diesen Abschnitt.
  2. Erledigen Sie nach Möglichkeit alle Übungsaufgaben. Gerade als Anfänger ist Learning by Doing  die beste Methode, um C# zu lernen.
  3. Lassen Sie sich anfangs nicht entmutigen, wenn Ihnen der Compiler 100 Fehler oder mehr anzeigt. Oft sind dies nur Folgefehler, deren Ursache ganz woanders liegt. Arbeiten Sie die Fehler einfach systematisch ab und Sie werden sehen, wie sich diese verringern.
Teilen: