Alle Kategorien
Suche

BWL oder VWL studieren? - So entscheiden Sie richtig

Viele Abiturienten, die sich nach dem Schulabschluss dem Bereich der Wirtschaftswissenschaften zuwenden möchten, stehen vor der Frage, ob Sie lieber BWL oder VWL studieren sollten. Um diese Entscheidung richtig und bewusst zu treffen, sollten Sie wissen, worin eigentlich der Unterschied zwischen diesen beiden Disziplinen besteht.

Wollen Sie BWL oder VWL studieren?
Wollen Sie BWL oder VWL studieren? © Gerd Altmann / Pixelio

Was Sie beim Studieren von BWL erwartet

BWL ist die Abkürzung für Betriebswirtschaftslehrer. Wie VWL gehört auch BWL zu den sogenannten Wirtschaftswissenschaften. Dennoch gibt es einige essenzielle Unterschiede zwischen den beiden Fächern.

  • Beim Studieren von BWL versetzen Sie sich in der Regel in die Sichtweise einzelner Unternehmen und Betriebe, um ökonomische Entscheidung nachvollziehen und irgendwann selbst treffen zu können. 
  • Konkret bedeutet dies, dass Sie sich während des Studierens von BWL damit beschäftigen werden, die komplexen Entscheidungsprozesse verschiedener Unternehmen zu beschreiben und zu erklären.
  • Dabei lernen Sie die verschiedenen Unternehmensformen kennen und beschäftigen sich mit zentralen Aspekten wie Logistik, Controlling, Finanzierung und Personalwesen.
  • Mit dem Studieren von BWL verfolgt man insofern das Ziel, später einmal eine Führungsposition in einem Unternehmen zu übernehmen bzw. einen eigenen Betrieb zu leiten.

So unterscheidet sich das VWL-Studium davon

VWL steht für Volkswirtschaftslehre. Auch hier geht man von ökonomischen Anschauungen aus. Beim Studieren des Faches nimmt man jedoch einen vollkommen anderen Blickwinkel als bei BWL ein.

  • Während Sie die wirtschaftlichen Prozesse bei BWL aus der Perspektive der einzelnen Betriebe betrachten, geht es beim Studieren von VWL darum, diese zu abstrahieren und daraus allgemeine Regeln abzuleiten. 
  • Dabei lernen Sie, nationale und internationale wirtschaftliche Zusammenhänge zu verstehen und welche Rolle diese bei der Produktion und Verteilung der Güter und Produktionsbedingungen spielen.
  • Ein weiterer Aspekt, den Sie beim Studieren von VWL kennenlernen können, ist die Frage nach den ökonomischen Bedingungen des menschlichen Handelns.

Das Studieren von VWL zielt darauf, ökonomischen Gesetzmäßigkeiten erkennen und somit Ratschläge und Empfehlungen im Rahmen der Wirtschaftspolitik aussprechen zu können. Insofern unterscheidet es sich in grundlegender Weise von BWL, weshalb Sie eine Studienentscheidung sehr sorgfältig treffen sollten.

Teilen: