Alle Kategorien
Suche

Buttons selbst machen - Bastelanleitung

Buttons sind schon lange beliebt, weniger als Schmuck sondern eher als Möglichkeit die eigene Meinung zu äußern. Buttons sind leicht selbst zu machen, da sie nur aus einer Platte und eine Anstecknadel bestehen.

Buttons selbst machen für jede Gelegenheit.
Buttons selbst machen für jede Gelegenheit.

Was Sie benötigen:

  • Pappe
  • Münzen
  • Schere
  • Klebstoff
  • Sicherheitsnadeln
  • Klebestreifen
  • Filzschreiber
  • Buttonset
  • Bilder

Schnelle Buttons aus Haushaltsgegenständen

Wenn Sie ganz plötzlich einen Button brauchen, geht das ohne Buttonset und in der Regel ohne große Einkäufe, die meisten Materialien hat man ohnehin im Haus. Gut zu wissen, wenn ein Kindergeburtstag plötzlich ins Haus verlegt werden muss. Buttons zum Selbstmachen beschäftigen die Bande.

  1. Suchen Sie Pappe, Schere, einige Münzen, Malstifte, Klebstoff, Sicherheitsnadeln und Klebestreifen zusammen. Legen Sie die Münzen auf die Pappe und malen die Umrisse mit einem Filzschreiber auf. Nun schneiden Sie runde Pappscheiben aus. Große oder kleine, das ist egal.
  2. Im nächsten Schritt gestalten Sie die Buttons. Sie können diese einfach bemalen, mit Namenszügen versehen oder mit Bildern bekleben. Wenn Sie die Buttons durch Bilder verschönern wollen, wählen Sie aus Zeitschriften, Katalogen oder Fotos Motive aus und markieren mit einer passenden Münze den Bereich auf dem Bild. Nun nur noch ausschneiden und auf die entsprechende Pappscheibe kleben. Das ist alles, was Sie tun müssen, um Buttons selbst zu machen.
  3. Sobald die Pappscheibe getrocknet ist, kleben Sie eine Sicherheitsnadel mit Klebestreifen auf die Rückseite. Fertig ist der Blitz-Button.

Echte Ansteckknöpfe selbst machen

Die Buttons aus Pappe werden weder dem Regen trotzen noch wird die so angeklebte Nadel lange halten. Wenn Sie dauerhafte Buttons selbst machen wollen, greifen Sie auf Angebote von Druckereien zurück oder decken sich mit Buttonsets ein.

  • Buttonsets bestehen aus transparentem Kunststoff und sind zweiteilig. Das Oberteil kann einfach auf das Unterteil, an dem sich schon eine Nadel befindet, gedrückt werden. So können Sie haltbare Buttons selbst machen.
  • Die Fertigung ist ähnlich wie bei den Pappknöpfen, nur dass Sie nun das Unterteil als Schablone nehmen, um Bilder oder dünne Pappe auszuschneiden. Wenn Sie sich für ein Bild entscheiden, legen Sie das Unterteil auf den entsprechenden Teil des Bildes, umfahren es mit einem Stift und scheiden den Teil des Bildes aus, der im Button gezeigt werden soll. Legen Sie das Bild mit dem Motiv nach oben auf das Unterteil und drücken das Oberteil einfach darauf.
  • Wenn Sie lieber etwas Bemaltes verwenden wollen, schneiden Sie die Kreise aus dünner Pappe oder Druckerpapier und bemalen diese. Der Rest geht wie bereits beschrieben.

Buttons aus Fotos selbst machen

Egal, nach welchem Verfahren Sie vorgehen, Sie haben sicher keine Lust Fotos zu zerschneiden. Deshalb gehen Sie wie folgt vor:

    1. Wenn die Bilder nicht in digitaler Form vorliegen, scannen Sie dieses ein. Falls Sie keinen Scanner haben, bitten Sie jemanden, Ihnen die Bilder einzuscannen und auf einen Speicherstick zu speichern.
    2. Nun können Sie die Bilder auf dem PC bearbeiten, die Motive elektronisch ausschneiden und so zusammenfügen, dass Sie mit einem Ausdruck eine Vielzahl von passenden Buttonmotiven haben. Wenn Sie geübt sind, können Sie die Bilder schon in die passende runde Form bringen, das ist aber nicht nötig, die Größe muss nur ungefähr stimmen. Sie müssen ohnehin noch ausschneiden.
      Teilen: