Alle Kategorien
Suche

Buttercreme geronnen - so wird sie wieder glatt

Buttercreme geronnen - so wird sie wieder glatt1:14
Video von Bianca Koring1:14

Buttercreme für Torten herzustellen, ist eine Kunst. Denn die Zutaten müssen dieselbe Temperatur haben, damit die Creme gelingt. Stimmt eine Variable in der Gleichung nicht, passiert es: Die Buttercreme ist geronnen und lässt sich so kaum weiterverarbeiten. Jetzt heißt es, Ruhe bewahren und retten.

Was Sie benötigen:

  • großen Topf
  • Wasser
  • 25g Kokosfett
  • 1 bis 2 Päckchen Sahnesteif
  • Mixer

Beim Herstellen von Buttercreme ist es wichtig, dass der Pudding und die Butter dieselbe Temperatur haben, am besten Zimmertemperatur. Ist der Pudding zu heiß oder die Butter zu kalt, kann es leicht passieren, dass die Buttercreme während des Schlagens gerinnt.

Buttercreme, die geronnen ist, erwärmen

  • Wenn die Buttercreme geronnen ist, brauchen Sie nicht zu verzweifeln. Versuchen Sie zunächst mit einem heißen Wasserbad, die Buttercreme wieder glatt zu rühren.
  • Hierzu erhitzen Sie Wasser in einem großen Topf, stellen die Schüssel mit der Buttercreme dort hinein und verrühren diese so lange, bis sie wieder glatt ist.
  • So verfahren Sie ebenfalls, wenn Sie Buttercreme erst am nächsten Tag weiterverarbeiten können und sie bis dahin im Kühlschrank aufbewahren müssen.

Mit Kokosfett und Sahnesteif retten

  • Gelingt es Ihnen nicht, die Buttercreme auf diese Art zu retten, erwärmen und schmelzen Sie Kokosfett in einem separaten Gefäß auf dem Herd oder in der Mikrowelle.
  • Achten Sie darauf, dass Sie das Fett nur bei geringer Hitzezufuhr schmelzen. Andernfalls ist es zu heiß und der Rettungsversuch gelingt nicht. 
  • Rühren Sie das zerlassene Kokosfett anschließend mit dem Mixer langsam und vorsichtig unter die Buttercreme, bis diese wieder glatt wird.
  • Falls die Buttercreme dann immer noch geronnen ist, können Sie einen letzten Versuch starten, diese zu retten.
  • Geben Sie zu der Creme ein Päckchen Sahnesteif und verrühren Sie alles auf niedriger Stufe und vorsichtig mit dem Mixer. Falls ein Päckchen nicht genügt, fügen Sie ein weiteres hinzu. Das Sahnesteif sorgt dafür, dass die Buttercreme wieder schön glatt und geschmeidig wird.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos