Alle Kategorien
Suche

Butter zerlassen im Topf - so geht's

Butter zerlassen im Topf - so geht's 1:22
Video von Bianca Koring1:22

Butter zerlassen - diese Anweisung lesen Sie oft in den verschiedensten Koch- und Backrezepten. Klingt eigentlich einfach und ist es auch. Einige Dinge gibt es trotzdem zu beachten.

Butter zerlassen - das sollten Sie beachten

  • Butter ist ein tierisches Produkt, welches zum Großteil aus Fett und Wasser besteht. Diese Mischung ist bekanntlich hoch explosiv und verbrennt leicht, wenn sie zu heiß wird. Aus diesem Grund sollten Sie unbedingt beachten, dass die Butter beim Schmelzen nicht zu heiß wird und dass Ihnen kein Wasser in die heiße Butter tropft.
  • Verwenden Sie nur "richtige" Butter zum Erhitzen, also keine Light-Produkte und dergleichen, da diese noch einen viel höheren Anteil an Wasser haben und außerdem viele Zusatzstoffe, welche erhitzt nicht lecker schmecken.

Verschiedene Möglichkeiten, um Butter zu zerlassen

Je nach Verwendung der zerlassenen Butter gibt es verschiedene Möglichkeiten, Butter zum Schmelzen zu bringen.

  • Die klassische Variante ist, Butter in einem Topf zu zerlassen. Stellen Sie dafür einen Topf auf die Herdplatte und geben die Butter hinein. Schmelzen Sie die Butter bei niedriger Temperatur, bis sie vollkommen flüssig ist. Möchten Sie eine braune Butter, zum Beispiel für Fischgerichte, dann lassen Sie die Butter einen Moment länger stehen, sodass Sie leicht anbräunt - aber nicht verbrennt. Mit einer Schaumkelle entfernen Sie den Schaum und gießen die Butter durch ein Sieb, sodass der Bodensatz nicht mehr enthalten ist.
  • Soll die Butter nicht gebräunt sein, dann zerlassen Sie die Butter doch einfach in einem Wasserbad. Setzen Sie einen Topf mit Wasser auf und bringen Sie das Wasser zum Kochen. In einen kleineren Topf geben Sie die Butter und stellen ihn in das Wasserbad, bis die Butter zerlaufen ist.
  • Eine ganz einfache Variante ist das Schmelzen von Butter in der Mikrowelle. Verwenden Sie dafür allerdings keinen Topf, da Metall in der Mikrowelle tabu ist! Nehmen Sie stattdessen eine Plastikschüssel. Geben Sie die Butter hinein und schmelzen Sie sie bei geringer Leistung 1-2 Minuten. Diese und die Wasserbadmethode haben den Vorteil, dass die Butter nicht bräunt - das ist häufig beim Backen erwünscht.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos