Alle Kategorien
Suche

Buffering Videos downloaden - so geht's

Buffering Videos sind Videos welche online gestreamt werden. Das heißt, dass dieses Videos erst geladen werden müssen, um Sie dann zu schauen. So downloaden Sie gestreamte Videos.

Das Webcambild wird auch gebuffert.
Das Webcambild wird auch gebuffert.

Buffering Video online anschauen

  • Buffering Videos wird in deutsch auch gepufferte Videos genannt. Das Video wird gepuffert. Das heißt, dass das Video sich auf einem Server befindet und Sie dies erst mal Herunterladen müssen, um den Film anzuschauen. Egal ob Musik oder Bild, alles was Sie im Internet anschauen, befindet sich in dem Moment auch auf Ihrem Computer.
  • Der Cache macht das möglich. Bei jeder Aktivität im Internet, speichert der Cache die Dateien die Sie sehen. Wenn Sie also Musik online hören, wird diese auf Ihrem Computer gespeichert. Ob Sie wollen oder nicht. Alles was Sie sehen und hören, ist in dem Moment schon auf Ihrer Festplatte.
  • Der Cache löscht sich zwar von alleine wieder, sorgt aber für eine große Lücke im Gesetz. Es ist verboten illegal Filme aus dem Internet zu downloaden, welche geschützt sind.
  • Wenn Sie jetzt einen Film online schauen, ohne diesen bewusst zu downloaden, macht der Computer das aber dennoch im Cache, da Sie sonst gar nichts sehen würden. Es ist somit eigentlich sehr gefährlich, weil man nie weiß welches Video geschützt ist und welches nicht, aber Ihr PC die Dateien herunterlädt.
  • Es gibt keine konkreten Fälle in dem es dazu zum verlorenen Rechtsstreit kam, aber laut Gesetz ist es verboten geschütztes Video Material zu downloaden, wie zum Beispiel ein Kinofilm und genau das macht Ihr Computer wenn Sie ein Buffering Kinofilm schauen.
  • Die andere Seite und somit die Lücke ist, dass Sie nicht bewusst den Film herunterladen.

Einen gebufferten Videofilm downloaden

Ein Buffering Video herunterzuladen ist mit Vorsicht zu genießen. Wenn es sich dabei um geschütztes Material handelt, machen Sie sich strafbar.

  • Da der Cache alles was Sie sehen und hören bereits speichert, müssen Sie die Dateien einfach ausfindig machen, da diese ja für eine bestimmte Zeit schon gespeichert sind. Der Cache löscht sich dann meist erst nach Verlassen der Seite.
  • Je nach Browser und Betriebssystem finden Sie auch den Cache Ordner. Um diesen ausfindig zu machen, gehen Sie in die Browser-Einstellungen. Dort finden Sie den Pfad. Dann können Sie die Datei einfach heraus kopieren und die Datei ist gespeichert, auch nachdem sich der Cache löscht.
  • Online finden Sie auch Daten, welche einen versteckten Link haben. Diesen können Sie mit der Browser-Aktivitäten-Ansicht ausfindig machen. Dort erscheint dann der Link zur Datei. In den Aktivitäten sehen Sie unwahrscheinlich viele Links.
  • Bemerkbar machen sich Videos und Musik dann durch die hohe Megabyte-Anzahl. Wenn ein Link also sehr hohe MB hat, ist es mit Sicherheit der Film oder die Musik. Den Link dann einfach in einen Download-Manager kopieren und schon lädt die Datei herunter.

Genießen Sie dies mit Vorsicht und keinesfalls bei geschützten Materialien. Viel Spaß

Teilen: