Alle Kategorien
Suche

Bürojob ohne Ausbildung - so kann es klappen

Generell ist eine Ausbildung immer sinnvoller, als einen Bürojob einfach so anzutreten. Auf der anderen Seite gibt es viele Tätigkeiten im Büro, die auch an Menschen ohne Ausbildung erledigen können.

Ohne Ausbildung im Büro arbeiten.
Ohne Ausbildung im Büro arbeiten. © Susann von Wolffersdorff / Pixelio

Bürojobs, die Sie auch so machen können

Viele Tätigkeiten in Büros erfordern keine Ausbildung im Sinne einer Berufsausbildung oder erfordern spezielle Kenntnisse, die Sie nur im Betrieb vermittelt bekommen können:

  • Als Bürobote kann nahezu jeder arbeiten. Die Tätigkeit ist schlecht bezahlt, aber dafür können Sie meist sofort anfangen, sofern welche gesucht werden. Leider haben Sie so gut wie keine Karrierechancen.
  • Als Bürohelfer werden Sie meist kaum anders beschäftigt, aber je nach Betrieb können Sie oft auch Bürotätigkeiten ausüben und sich so betrieblich zu mehr qualifizieren.
  • Ähnlich sieht es mit Rezeptionisten, Telefonisten und Empfangspersonal aus. Sie werden oft ohne Ausbildung genommen und haben aber kaum Chancen mehr aus dem Beruf zu machen.

Bedenken Sie, dass es meist nicht sinnvoll ist, ganz ohne Qualifizierung einen Job anzutreten, gewisse Grundkenntnisse sind immer von Vorteil.

Qualifikationen ohne Ausbildung erwerben können

Wenn Sie absolut keine herkömmliche Berufsausbildung machen möchten, sollten Sie sich zumindest in typischen Qualifikationen die für Büroberufe sinnvoll sind Schulen.

  • Auf jeden Fall ist es immer gut, wenn Sie gut, schnell und fehlerfrei Schreibmaschine schreiben können. Das nutzt Ihnen natürlich auch bei PC-Arbeiten. Wenn Sie einen Kurs belegen, bekommen Sie darüber meist ein Zertifikat, das hilft bei der Bewerbung und führt dazu, dass Sie größere Chancen haben mehr als Kaffeekocher oder Bote im Büro zu werden.
  • In der heutigen Zeit gehört die Kenntnis von Schreibprogrammen und Excel auf jeden Fall zum Büroalltag. Auch ohne Ausbildung in einem Büroberuf macht es also Sinn sich mit den Programmen auszukennen. Auch hier gilt, mit einem Zertifikat oder einem Prüfzeugnis weiß Ihr zukünftiger Chef, dass Sie die Programme beherrschen, Sie haben bessere Chancen.
  • Wenn Sie nicht den Rest des Berufslebens als schlecht bezahlter Helfer arbeiten möchten, sollten Sie sich, auch wenn Sie ohne Ausbildung einen Bürojob bekommen haben, in Abendkursen, Fernstudien oder betrieblich qualifizieren, wo Sie nur können. Lernen Sie je nach Eignung Englisch, Französisch, Tabellenkalkulation oder Buchführung. Auch Büroorganisation oder eine Schulung zur Sekretärin mit allem Drum und Dran ist berufsbegleitend möglich. Sie erhöhen Ihre Chancen einen Bürojob ohne Ausbildung zu bekommen meist dadurch, dass Sie die Bereitschaft zur Qualifikation signalisieren.

Es bestehen also gute Chancen, einen Bürojob ohne Ausbildung zu bekommen. Sie können sich sogar zu einem guten Job hocharbeiten.

Teilen: