Alle Kategorien
Suche

Bügelmaschine - Hemden bügeln Sie damit so

Eine Bügelmaschine für den Privathaushalt ist eine ausgezeichnete Alternative zum Bügeleisen, wenn es um das Bügeln von Bettlaken, Tischdecken und anderen großflächigen Textilien geht. Das Bügeln von Hemden mit der Bügelmaschine ist dagegen nicht so leicht. Ein paar Tipps sollten daher auf jeden Fall dabei berücksichtigt werden.

So glatt können Hemden werden.
So glatt können Hemden werden.

So verwenden Sie die Bügelmaschine richtig

Bevor Sie mit dem Bügeln von Hemden mit der Bügelmaschine beginnen, sollten Sie einige Vorkehrungen treffen, um den Vorgang zu erleichtern und Beschädigungen zu vermeiden.

  1. Stellen Sie zunächst eine angemessene Temperatur für die zu bügelnden Hemden an der Bügelmaschine ein und wählen Sie eine niedrige Walzengeschwindigkeit, um mehr Kontrolle beim Bügeln zu haben.
  2. Entfernen Sie zum Bügeln von Hemden gegebenenfalls das Anlegebrett der Bügelmaschine, um die verschiedenen Teile des Kleidungsstücks einzeln bügeln zu können. 
  3. Beachten Sie beim Bügeln mit der Bügelmaschine, dass Knöpfe, die nicht zur weichen Bügelwalze zeigen, nicht mitgebügelt werden sollten, da diese das Gerät ansonsten beschädigen können. 

So gelingt das Bügeln von Hemden

Empfehlenswert beim Bügeln mit der Bügelmaschine ist es, zuerst die Ärmel der Hemden mitsamt den Manschetten zu bügeln und dann Schritt für Schritt mit den anderen Teilen fortzufahren. 

  1. Ziehen Sie die Ärmel glatt, legen Sie sie schräg auf die Bügelwalze und bügeln Sie sie von der Naht der Manschette an bis zur Armkugel. Anschließend können Sie die Manschetten der Ärmel von beiden Seiten an am linken Ende der Bügelwalze Ihrer Bügelmaschine bügeln. Doppelmanschetten sollten anschließend gefaltet und angebügelt werden.
  2. Den Rückenteil von Hemden bügeln Sie am besten in zwei Schritten, wobei Sie das Hemd erst auf rechts und dann auf links auf die Walze ziehen und jeweils von der Mitte des Hemdrückens nach außen in Richtung Seitennaht bügeln. 
  3. Um den vorderen Teil der Hemden mit der Bügelmaschine zu bügeln, sollten Sie mit dem linken Vorderteil auf rechts beginnen und anschließend den rechten Vorderteil auf links bügeln.
  4. Die Kragen von Hemden lassen sich am besten am linken Walzenende der Bügelmaschine bügeln und sollten erst von beiden Seiten glatt gebügelt und dann umgelegt werden. 

Wenn die Hemden beim Einlaufen in die Bügelmaschine Falten schlagen, müssen Sie den Vorgang unterbrechen und sie erneut glatt ziehen, um ein Zerknittern oder gar eine Beschädigung der Hemden zu vermeiden.

Teilen: