Alle Kategorien
Suche

Bügelbilder selber drucken - so wird's gemacht

Bügelbilder selber drucken - so wird's gemacht1:37
Video von Bianca Koring1:37

Einfarbige T-Shirts wirken peppiger, wenn Sie diese mit einem individuell gestalteten Bügelbild versehen. Wie praktisch, dass Sie das Motiv einfach selber drucken können. Mit der richtigen Folie und einem Drucker können Sie so Bügelbilder en masse produzieren und all Ihre T-Shirts verschönern.

Was Sie benötigen:

  • Drucker
  • Transferfolie
  • Kopierpapier
  • T-Shirt

Die richtige Folie für die Bügelbilder kaufen

  • Bügelbilder können Sie ohne Probleme selber drucken. Sie benötigen dazu einen Tintenstrahl- oder Laserdrucker und spezielle Folie.
  • Folie, auf die Sie Bügelbilder drucken, erhalten Sie im Schreibwarengeschäft, Büroladen, Computerfachgeschäft oder Supermarkt. Fragen Sie einen Verkäufer nach Transfer- oder Textilfolien, und er wird wissen, was Sie suchen.
  • Achten Sie beim Kauf auch darauf, dass es Transferfolien sowohl für Tintenstrahl- als auch für Laserdrucker gibt. Transferfolien für Laserdrucker sind in der Regel kostenintensiver als solche für Tintenstrahldrucker – wobei Transferfolien generell teurer sind, als normales Druckerpapier.

Beliebige Motive selber ausdrucken

  1. Welche Motive Sie für Ihre Bügelbilder wählen, ist Ihnen überlassen. Sie können beispielsweise Fotos drucken oder selbst entworfene Muster.
  2. Überlegen Sie sich jedoch vorher genau, ob Sie das Motiv für ein helles oder dunkles T-Shirt verwenden wollen. Denn helle Farben sind auf dunklen T-Shirts zum Beispiel nur sehr schlecht sichtbar. Stimmen Sie gegebenenfalls die Farben des Motivs ab.
  3. Bevor Sie sich schließlich daran machen, das Bügelbildmotiv auf die Transferfolie zu drucken, sollten Sie zunächst einen Testdruck auf normalem Kopierpapier machen. Begutachten Sie das Ergebnis und überlegen Sie sich, ob Sie mit der Qualität und den Farben des Motivs zufrieden sind.
  4. Anschließend legen Sie die Transferfolie in das Papierfach des Druckers. Beachten Sie hierbei die Anleitung des Herstellers und denken Sie daran, die Folie so einzulegen, dass die richtige Seite bedruckt wird.
  5. Sobald die Farbe der Bügelbilder getrocknet ist, können Sie das Bügelbild auf das T-Shirt aufbügeln. Damit es lange hält, sollten Sie sehr pfleglich mit dem T-Shirt umgehen und es bestenfalls nur im Schonwaschgang waschen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos