Alle Kategorien
Suche

Bücher restaurieren - so geht es bei ledergebundenen Büchern

Sie haben beim Aufräumen alte Bücher wiedergefunden, die Ihnen am Herzen liegen, aber deutliche Altersspuren aufweisen? Schimmel vom falschen Lagern oder Gebrauchsspuren wie eingerissene Seiten? Im Folgenden finden Sie Schritt-für-Schritt-Anweisungen zum Restaurieren und Beheben dieser Mängel.

Restaurieren Sie Ihre Bücher selbst.
Restaurieren Sie Ihre Bücher selbst.

Was Sie benötigen:

  • zur Schimmelbeseitigung:
  • Staubsauger mit HEPA-Filter
  • Atemschutzmaske
  • Putztücher
  • Ethylalkohol
  • bei eingerissenen Bücherseiten:
  • 2 Bögen Wachspapier
  • Weizenkleister
  • Pinsel
  • Gewichte, z. B. mehrere Bücher

Schimmel vom Ledereinband der Bücher entfernen

  1. Bringen Sie die von Schimmel befallenen Bücher zum Restaurieren am besten in den Garten oder auf den Balkon, um eine Verschmutzung Ihrer Wohnung mit Schimmelsporen durch die Restauriertätigkeit zu vermeiden.
  2. Wenn Sie empfindliche Atemwege haben, können Sie sich vor dem Restaurieren eine Atemschutzmaske aufsetzen.
  3. Bei starkem Schimmelbefall saugen Sie zuerst mit einem Staubsauger mit HEPA-Filter die groben Schimmelpartikel ab. Diese Filter sorgen für eine saubere Ausblasluft des Staubsaugers. Andernfalls verteilen Sie die Schimmelsporen durch das Saugen großflächig.
  4. Säubern Sie anschließend mit einem leicht angefeuchteten Einwegputztuch vorsichtig den kompletten Ledereinband. Verwenden Sie dabei für jedes Buch ein neues Putztuch, damit der Schimmel nicht von Buch zu Buch übertragen und ausgeweitet wird.
  5. Das Putztuch sollte kein Parfüm oder chemische Stoffe enthalten, da diese das Buch beschädigen könnten. Außerdem sollte das Tuch nur so leicht angefeuchtet sein, dass keine großen Flüssigkeitsansammlungen an den Büchern zurückbleiben.
  6. Sie können das Putztuch auch mit sehr wenig Ethylalkohol anfeuchten und die Lederbüchereinbände damit vorsichtig reinigen. Testen Sie davor aber am besten an einer unauffälligen Stelle des Einbands, wie Ihr Buch auf die Alkoholbehandlung reagiert.
  7. Nachdem Sie die Büchereinbände von Schimmel befreit haben, werden Sie wahrscheinlich immer noch leicht modrig riechen. Falls Sie dies stark stört, können Sie die Bücher in luftdichten Behältern an einem trockenen Ort aufbewahren und nur bei Bedarf herausnehmen.

Eingerissene Bücherseiten restaurieren

  1. Legen Sie einen Wachspapierbogen unter die eingerissene Buchseite.
  2. Arrangieren Sie die Seite dann so, dass die Rissstellen gut zusammenpassen, sodass z. B. Buchstabenteile wieder passend aneinander liegen.
  3. Tragen Sie mit dem Pinsel ganz wenig Weizenkleister auf die eingerissene Stelle auf.
  4. Legen Sie das zweite Wachspapier nun auf die geklebte Stelle und schließen Sie das Buch.
  5. Legen Sie Gewichte auf das Buch und lassen Sie es für mindestens eine Stunde trocknen.
  6. Trennen Sie dann die Wachspapierstreifen vorsichtig von der reparierten Seite ab. Können Sie sie nicht gut ablösen, lassen Sie die behandelte Stelle noch etwas länger trocknen und probieren es dann noch einmal.

Das sollten Sie während des Restaurierens vermeiden

  • Vermeiden Sie es, während des Restaurierens in der Nähe des Buches zu essen, zu trinken oder zu rauchen, da diese Tätigkeiten die Gefahr bergen, die Bücher mit Asche, Flüssigkeiten und anderem zu verunreinigen.
  • Der Arbeitsplatz sollte sauber, d. h frei von Krümeln, Staub und anderen Verunreinigungen, sein, damit diese die zu restaurierenden Bücher nicht verschmutzen.
Teilen: