Alle Kategorien
Suche

Buddhistisches Kloster in Deutschland besuchen - so klappt der Urlaub

Sie haben vor, für Ihren Urlaub in ein buddhistisches Kloster in Deutschland zu gehen, um mal so richtig zu entspannen, dann ist es ratsam, sich schon vorher ein wenig mehr damit zu beschäftigen.

Buddhistische Klöster gibt es auch in Deutschland.
Buddhistische Klöster gibt es auch in Deutschland.

Um ein buddhistisches Kloster zu besuchen, brauchen Sie gar nicht weit reisen, denn da werden Sie schon in Deutschland fündig. Besonders wer im Urlaub die Stille sucht, und zu sich finden möchte, kann hier einige Zeit verbringen.

So wählen Sie ein buddhistisches Kloster aus

  1. Informieren Sie sich zunächst darüber, wo Sie ein buddhistisches Kloster in Deutschland finden können. Dies geht z. B. auf der Internetseite von Farang.
  2. Von dort aus finden Sie viele Links zu einzelnen buddhistischen Zentren. Folgen Sie diesen, um herauszufinden, welche Angebote für Besucher es dort gibt. Oftmals wird Buddhismus auch in Verbindung mit asiatischen Wellness-Behandlungen angeboten.
  3. Informieren Sie sich auch über den Komfort, den Sie zu erwarten haben, sowie über die Anforderungen, die an Sie gestellt werden. Wenn Sie direkt im Kloster mit den Mönchen leben wollen, sollten Sie sich deren Tagesablauf anpassen, wobei Besuchern meist nicht so strenge Regeln auferlegt werden.

So bereiten Sie sich auf Ihren Klosterurlaub in Deutschland vor

  • Lesen Sie sich den Tagesablauf des Klosters genau durch. Eventuell gibt es für Sie als Gast auch einen anderen Tagesablauf, der individuelle Wünsche berücksichtigen kann.
  • Wenn Sie den strengeren Klosterregeln folgen wollen, versuchen Sie schon vorher sich an den Tagesablauf der Mönche zu gewöhnen. Schwierig könnte da vor allem das frühe Aufstehen meist vor Sonnenaufgang werden.
  • Auch auf die Kost sollten Sie sich vorbereiten, da viele buddhistische Klöster rein vegetarisch sind. Zwar ist der Buddhismus sehr tolerant, trotzdem sollten Sie sich für diese Zeit auf den Vegetarismus einlassen.
  • Versuchen Sie keine Arbeit und Termine mit in den Urlaub zu nehmen, damit Sie sich ganz auf sich selbst konzentrieren können.

Sie sehen, dass mit Vorbereitung und der richtigen Einstellung ein Urlaub in einem buddhistischen Kloster ein guter Weg sein kann, den Alltag hinter sich zu lassen und Körper und Geist zu erfrischen.

Teilen: