Alle Kategorien
Suche

Buchungsfehler bei Ryanair - was tun?

Sie sind voller Euphorie und buchen nach langem Stöbern Ihren Flug bei Ryanair. Doch danach stellen Sie fest, dass Sie einen Buchungsfehler gemacht haben. Was nun? Gründe für einen Buchungsfehler bei Ryanair gibt es viele. Schnell ist es passiert, dass Sie beispielsweise einen falschen Zielflughafen angewählt haben, oder aber Sie stellen fest, dass Sie erst einen Tag später als gebucht losfliegen können.

Sorgenfrei buchen bei Ryanair
Sorgenfrei buchen bei Ryanair

Kontakt zu Ryanair herstellen - Möglichkeiten

  • Um einen Buchungsfehler zu korrigieren, sprich eine Umbuchung vorzunehmen, bietet Ryanair auf deren Internetseite einen Button mit „Buchung bearbeiten“ an. Dort können Sie auf „Buchung ändern“ klicken, Ihre Reservierungsnummer eingeben und somit Ihren Buchungsfehler korrigieren.
  • Noch besser wäre es, wenn Sie über die Kundenzentrale von Ryanair, unter der Telefonnummer 0900/116 0500 (von Deutschland aus - 0,62 € pro Minute vom Festnetz), direkt zu einem Airline-Mitarbeiter Kontakt aufnehmen.
  • Vergessen Sie hierbei aber nicht, Ihre Buchungsunterlagen vorher parat zu haben, damit der Anruf nicht länger dauert als nötig.


Buchungsfehler bei Ryanair – das sollten Sie beachten

  • Überlegen Sie sich im Voraus, ob der Buchungsfehler so gravierend ist, dass wirklich umgebucht werden muss – beispielsweise, wenn Sie sich beim Abflugtag nur um einen Tag vertan haben.
  • Die Fluggesellschaft verlangt für eine Flugänderung in der Hochsaison zwischen 40,00 € und 60,00 €. In der Nebensaison 30,00 € bis 50,00 €.
  • Für eine Namensänderung auf dem Ticket pro Fluggast werden sogar 110,00 € gefordert. Was Sie hierzu beachten sollten ist, dass eine komplette Stornierung des Fluges und ein neues Ticket günstiger sein könnten.
  • Ebenfalls wichtig wäre noch, dass eine Korrektur des Buchungsfehlers über das Internet, bis spätestens 4 Stunden vor Abflug, möglich ist. Danach mit etwas Glück nur noch über einen direkten Mitarbeiter von Ryanair.

Wie Sie sehen, gibt es die Möglichkeit, Buchungsfehler zu korrigieren beziehungsweise umzubuchen. In der Regel ist dies mit einem enormen Aufwand verbunden. Versuchen Sie daher, auch wenn Sie sich auf Ihren Flug freuen, sich zu konzentrieren, damit solche Fehler erst gar nicht vorkommen. 

Teilen: