Alle Kategorien
Suche

Buchstabenbild erstellen - so geht's

Buchstabenbild erstellen - so geht´s3:09
Video von Lars Schmidt3:09

Sie möchten ein Buchstabenbild erstellen, wissen aber nicht, wie Sie das anstellen können? In dieser Anleitung werden zwei Methoden zum Erstellen eines Buchstabenbilds erklärt.

Sie können mithilfe eines speziellen Tools Ihr Foto in ein Buchstabenbild umwandeln. Sie finden dazu drei verschiedene Varianten - HTML, ASCII und Matrix. Bei der HTML-Methode können Sie Ihr Foto in ein Buchstabenbild in Farbe mit verschiedenen Farbnuancen, monochrom oder in Graustufen umwandeln und einen beliebigen Text oder Buchstaben eingeben. Bei der ASCII-Methode können Sie die Anzahl der Zeichen von 1-500 festlegen und zwei Farben für die Darstellung wählen. Die Matrix-Methode hingegen stellt lediglich die Option 1-100 Zeichen festzulegen zur Verfügung. Nachfolgend wird die HTML-Methode beschrieben, da diese das schönste Ergebnis, um ein Foto in ein Buchstabenbild zu erstellen, liefert.

Foto in HTML-Buchstabenbild umwandeln

  1. Besuchen die Internetseite TEXT-IMAGE.com, um ein Foto in ein Buchstabenbild umzuwandeln.
  2. Klicken Sie nun auf die Schaltfläche „Durchsuchen...“ und wählen Sie ein beliebiges Foto aus, um dieses anschließend in ein Buchstabenbild zu konvertieren.
  3. Nachdem Sie ein beliebiges Foto ausgewählt haben, können Sie im nächsten Schritt festlegen aus, wie viel verschiedenen Zeichen/Buchstaben Ihr Buchstabenbild zusammengesetzt werden soll. Sie können in das Feld eine beliebige Buchstaben- und Zeichenfolge eingeben. Geben Sie zum Beispiel Ihren Vornamen ein oder nur den Anfangsbuchstaben Ihres Namens.
  4. Hinter dem Feld „Characters“ können Sie wählen, ob die Buchstaben- oder Zeichenfolge sich wiederholen (Sequence) oder sich per Zufall (Random) zusammenstellen soll. Im dritten Schritt können Sie die Größe (Font size) der Buchstaben von Smallest bis Largest wählen. Je kleiner die Buchstaben, desto schöner beziehungsweise detailreicher das Ergebnis.
  5. Danach können Sie die Breite anhand der Anzahl der Buchstaben von 1-500 bestimmten.
  6. Nun haben Sie zusätzlich die Möglichkeit, unter „Show it in" zwischen Colour, Grayscale und Monochrom zu wählen und unter „Background“ die Hintergrundfarbe einzugeben.
  7. Sie können des Weiteren festlegen, ob Ihrem Buchstabenbild ein „Extra Contrast“ hinzugefügt werden soll und den Web Browser bestimmen.
  8. Zum Schluss drücken Sie nur noch die Schaltfläche „Convert!“.
  9. Nach einigen Sekunden erscheint die Umwandlung Ihres Fotos in ein Buchstabenbild.
  10. Sie haben nun entweder die Möglichkeit, den HTML-Code für Ihr Buchstabenbild zu kopieren, indem Sie die Zeilen des Seitenquelltexts zwischen "IMAGE BEGINS HERE" und „IMAGE ENDS HERE" kopieren, oder aber einen Screenshot/Schnappschuss vom Bildschirmbild erstellen. Letzteres können Sie mit der Tastenkombination „Strg+Druck“ machen und anschließend in ein Bilderbearbeitungsprogramm per „Einfügen“ einfügen und zuschneiden.

Buchstaben in Bild einfügen

  1. Eine andere Methode, ein Buchstabenbild zu erstellen, ist die Variante, ein markiertes Objekt mit Buchstaben zu füllen.
  2. Öffnen Sie dazu ein beliebiges Bilderbearbeitungsprogramm.
  3. In diesem Beispiel wird ein Kreis mit Buchstaben gefüllt.
  4. Ziehen Sie mit der Kreisauswahl einen Kreis.
  5. Öffnen Sie eine neue Bilddatei mit dem gewünschten Text. Kopieren Sie den Text.
  6. Um ein Buchstabenbild in Form eines Kreis zu erstellen, müssen Sie wieder zu der geöffneten Datei mit der Kreisauswahl zurückkehren und per „Einfügen in Auswahl“ die Buchstabengrafik einfügen - fertig!

Beide genannten Methoden zum Erstellen von Buchstabenbilder sind relativ einfach und schnell umzusetzen. Viel Spaß damit!

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos