Alle ThemenSuche
powered by

Buchsbaumpilz bekämpfen - so gehen Sie effektiv gegen den Befall vor

Buchsbaumpilz kann bei Buchsbäumen vermehrt auftreten. Allerdings können Sie schon während des Kaufs vorbeugende Maßnahmen treffen, sodass Ihre Gewächse gesund bleiben. Sollte sich der Pilz allerdings bei Ihren Pflanzen bereits ausgebreitet haben, so ist schnelles Handeln gefragt.

Weiterlesen

Vermeiden Sie Buchsbaumpilz von Anfang an.
Vermeiden Sie Buchsbaumpilz von Anfang an.

Buchsbaumpilz - vorbeugende Maßnahmen gegen den Befall

  • Ganz wichtig ist es, dass Sie als vorbeugende Maßnahme gegen den Befall auf die Sorte achten, welche Sie erwerben möchten. "Buxus sempervirens Suffruticosa" gilt beispielsweise als sehr anfällig für die Pilzerkrankung. Gleichermaßen leidet der "Blaue Heinz" oftmals an dem Pilz, weswegen Sie diese Sorten lieber meiden sollten.
  • Achten Sie bei der Auswahl des Weiteren darauf, ob Sie verdächtige Stellen entdecken, welche auf eine Krankheit hinweisen können. Besonders dann, wenn Sie schwarze oder dunkelbraune Verfärbungen (auch auf der Blattunterseite) erkennen, spricht das für den Buchsbaumpilz. Ebenso gilt Blattfall als Indiz für eine Erkrankung, wie auch ein heller Befall von Sporen.
  • Um die Gewächse vor Pilzbefall weiterhin zu schützen, ist es wichtig, dass Sie Blattnässe vermeiden. Denn gerade Infektionen mit Pilzen benötigen dauerhafte Nässe (Feuchtigkeit), um sich vermehren zu können. Nur ein Viertel des Tages reicht aus, um die Pflanze durch Feuchtigkeit mit dem Pilz zu infizieren. Bewässern Sie den Buchsbaum daher bevorzugt nur am Boden und in den frühen Morgenstunden.

So beseitigen Sie die Pilzerkrankung bei Buchsbäumen - Hinweise

  • Haben Sie Krankheitsanzeichen an Ihren Buchsbäumen entdeckt, dann ist direktes Handeln gefragt, um andere Buchsbäume vor einem Befall zu retten. Haben Sie eine braune Stelle entdeckt, so hilft zumeist nur der Rückschnitt, um die erkrankte Stelle zu entfernen.
  • Sollte das Gewächs schon stärker von dem Buchsbaumpilz befallen sein, so müssen Sie das kranke Gewächs komplett entsorgen. Gleiches gilt auch für das Laub, welches bereits abgefallen ist. Darüber hinaus ist es von Vorteil, wenn Sie die obere Bodenschicht ebenfalls abtragen, da in dieser oftmals noch Pilzerreger zu finden sind, welche über Jahre hinweg dort überdauern können.
  • Achten Sie zu guter Letzt auch auf die Hygiene, sodass kein erneuter Pilzbefall stattfinden kann. Die Gartengeräte, welche Sie für die Arbeit an den Gewächsen verwenden, sollten stets nach dem Gebrauch gesäubert werden. Ebenso sollten Sie auch Ihre Schuhe und darüber hinaus Ihre Hände nach der Gartenarbeit an Buchsbäumen gut waschen, sofern Sie an gesunden Gewächsen weiterarbeiten möchten.

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Anleitung - Kirschlorbeer schneiden
Lea De Biasi

Anleitung - Kirschlorbeer schneiden

Kirschlorbeer ist eine immergrüne und sehr beliebte Heckenpflanze. Sie wächst in Höhe wie Breite sehr schnell und ist gut schnittverträglich. An sich ist ein Schnitt nicht …

Hortensien trocknen - so geht´s richtig
Nina Grätz

Hortensien trocknen - so geht's richtig

In vielen Gärten sind im Sommer die farbenfrohen Hortensienblüten (Hydrangea) zu bewundern. Die Blütenstände sind kugelig und tellerförmig und man findet sie in …

Anleitung - Insektenfalle bauen
Daniel Röschler

Anleitung - Insektenfalle bauen

Einen schönen Sommertag im Garten genießt Jeder. Doch kaum landen die ersten Sonnenstrahlen im Garten, kommen auch viele ungebetene Gäste. Wespen, Mücken, Fliegen und andere …

Ähnliche Artikel

Bettflöhe bekämpfen geht auch mit Hausmitteln.
Manuela Bauer

Flöhe im Bett bekämpfen - so gelingt's

Flöhe im Bett zu bekämpfen kostet einiges an Zeit und Geld, wenn Sie es ohne Chemie schaffen wollen. Die Hausmittel-Bekämpfung der Bettflöhe ist jedoch sehr effektiv und immer …

So vermeiden Sie Gurkenkrankheiten.
Roswitha Gladel

Gurkenkrankheiten - gelbe Blätter bekämpfen Sie so

Es gibt viele Gurkenkrankheiten, die gelbe Blätter verursachen können. Gelbe Blätter können viele Ursachen haben, nicht nur Krankheiten, auch zu viel Sonne oder Nährstoffmangel …

Gehen Sie gezielt gegen Raupenbefall vor.
Janet Hartung

Raupen an Geranien - das können Sie tun

Raupenbefall kann Ihren Geranien erheblich schaden, daher sollten Sie schnell und gezielt dagegen vorgehen. Am schonendsten bekämpfen Sie die Raupen, indem Sie diese einfach absammeln.

So gelangen Madenwümer in den Körper.
Roswitha Gladel

Madenwürmer - Hausmittel, die wirklich helfen

Madenwürmer sind kleine, weiße und madenähnliche Würmer, die im Darm des Menschen und auch von Tieren leben. Da diese Parasiten kräftezehrend sind und unangenehme Beschwerden …

Ein schöner Garten - Schädlingsbekämpfung gehört dazu.
Sabine Sanftleben

Erdflöhe bekämpfen - so klappt's

Sie verursachen Schäden an den Pflanzen in Ihrem Garten: Erdflöhe. Da hilft nur eins - die Schädlinge müssen den Garten verlassen. Doch es ist gar nicht so einfach, die …

Hautpilz ist schwer behandelbar.
Margarete Link

Hautpilz mit Hausmitteln lindern

Ein Hautpilz auf dem Körper ist äußerst unangenehm. Oft ist dieser mit einem starken Juckreiz verbunden und ist er auch noch für andere sichtbar, kann ein großer seelischer …

Mehltau findet sich auch im Gewächshaus.
Elke Beckert

Mehltau - Bekämpfung erfolgreich durchführen

Der Mehltau gehört zu den häufigsten Pflanzenkrankheiten im Garten. Fast jede Pflanzenart kann vom Mehltau-Pilz befallen werden. Um so wichtiger ist dessen Bekämpfung. …

Schon gesehen?

Mehr Themen

Nicht überall ist Moos so hübsch wie in der freien Natur.
Maria Ponkhoff

Moos- und Algenentferner - natürliche Mittel

Moos und Algen sind auf Terrassen, in Kellern und Gärten recht unbeliebt. Ehe Sie die Pflanzen mit einer Chemiekeule beseitigen, sollten Sie natürliche Moos- und Algenentferner …

Die Tomate - eine der beliebtesten Pflanzen in deutschen Gemüsegärten
Lea De Biasi

Anleitung - Tomaten pflanzen

Die ursprünglich aus Südamerika stammende Tomate ist aus unseren heimischen Gemüsegärten nicht mehr wegzudenken. In den Küchen Europas wird die Tomate fast täglich verwendet …

In der Regel dauert es viele Jahre, bis Baumwurzeln und Stumpf auf natürliche Weise verrotten.
Sebastian Pekrul

Baumwurzeln entfernen

Wenn ein Baum erkrankt ist, anderen Bäumen Licht und Nährstoffe raubt oder sonst irgendwelche Probleme macht, ist es oft unumgänglich, ihn zu fällen. Während das eigentliche …

Lavendel auf dem Balkon pflanzen
Katharina Schnack

Lavendel auf dem Balkon pflanzen

Sie möchten auf Ihrem Balkon Lavendel pflanzen und wissen nicht so recht, worauf Sie achten müssen? Unter bestimmten Grundbedingungen ist Lavendel recht pflegeleicht.

Die Kettensäge wurde für die Grundstückspflege gebaut.
Mirjam Nowarra

STIHL MS 181 - Nutzungshinweise

Die STIHL MS 181 stammt aus der kleinen Familie des Unternehmens. Die Kettensäge eignet sich vor allem für die Grundstückspflege in Ihrem Garten und für das Zerlegen von …