Alle ThemenSuche

Buchsbaumkugel schneiden - Anleitung

Eine perfekt in Form geschnittene Buchsbaumkugel ist eine edle Zierde für den Garten. Lange galt das richtige Schneiden des Buchsbaums als hohe Gärtnerkunst, doch mit kleinen Hilfsmitteln gelingt heute jedem eine Buchsbaumkugel.

Dichte Buchsbaumkugeln sind ein Blickfang für jeden Garten.
Dichte Buchsbaumkugeln sind ein Blickfang für jeden Garten.

Was Sie benötigen:

  • scharfe Gartenschere
  1. Der ideale Zeitpunkt, um Ihre Buchsbaumkugel in Form zu schneiden, sind die Monate Juli und August. Haben Sie sich eine große Buchsbaumkugel gekauft, die nur in Form bleiben soll, genügt ein Schnitt im Gartenjahr.
  2. Wenn Sie aus einem jungen Buchsbaum selbst eine Buchsbaumkugel züchten wollen, müssen Sie den Buchsbaum in den ersten Jahren zweimal, im Frühsommer und im Herbst, schneiden. Nur durch das regelmäßige Schneiden werden Sie in einigen Jahren eine dichte Buchsbaumkugel erreichen.
  3. Je jünger der Buchsbaum, umso weniger dürfen seine Triebe gestutzt werden. Auch wenn Sie Ihren Buchsbaum anfangs nur um wenige Zentimeter zurückschneiden, sollten Sie die spätere Kugelform bereits andeuten.
  4. Für das Schneiden Ihres Buchsbaumes müssen Sie immer eine scharfe Gartenschere benutzen. Versuchen Sie, die immergrünen Blätter nicht zu verletzen. Angeschnittene Blätter werden braun und lassen die Buchsbaumkugel fleckig wirken.
  5. Wählen Sie zum Schneiden Ihrer Buchsbaumkugel einen wolkigen Tag, da pralle Sonne die Schnittstellen braun färbt. Regenwetter ist ebenfalls ungünstig, da der nach dem Schneiden geschwächte Buchsbaum sehr anfällig für Pilzbefall ist.
  6. Sie können mit ein wenig Geschick freihändig die Kugelform schneiden. Am besten begutachten Sie Ihre Buchsbaumkugel zwischendurch regelmäßig aus einigen Metern Entfernung, um Ungleichmäßigkeiten auszumachen.
  7. Im Gartencenter gibt es Schablonen, die das Schneiden einer perfekten Buchsbaumkugel zum Kinderspiel machen. Legen Sie das Drahtgeflecht über Ihre Buchsbaumkugel und schneiden Sie nur überstehende Triebe weg.
  8. Heben Sie nach dem Schneiden Ihrer Buchsbaumkugel abgeschnittene Zweige auf. In Blumenerde gesteckt, können Sie mit den Stecklingen leicht selbst Ihre Buchsbäume vermehren.
Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Verwandte Artikel