Alle Kategorien
Suche

Brustfett loswerden mit Ausdauersport und Muskeltraining

Vor allem auf die sportliche Figur bedachte Menschen möchten natürlich schnell Fettpölsterchen loswerden, vor allem, wenn diese sich an Problemzonen abgesetzt haben. Mit bestimmten Übungen für den Kraft- und Muskelaufbau sowie Ausdauertraining für Aktivierung des Fettstoffwechsels kann man gezielt Brustfett loswerden.

Kraftübungen können Brustfett erheblich reduzieren.
Kraftübungen können Brustfett erheblich reduzieren.

Was Sie benötigen:

  • 2 Kurzhanteln
  • Hocker ohne Rückenlehne und Armstütze
  • Fitnessmatte
  • Sport-Outfit
  • "Wackelstab (Flexibar/ Staby/ Swingstick)
  • angepasste Ernährung

Brustfett verlieren - Ernährung und Sportübungen

Wer gerne überschüssige Pfunde am Körper loswerden möchte, sollte mit den richtigen Übungen und angepasster Ernährung Brustfett und Co. zu Leibe rücken; am besten sollten Sie drei- bis viermal wöchentlich Sport betreiben. Dabei eignet sich eine individuelle Mischung aus Krafttraining und Ausdauer-Work-out.

  • Das Krafttraining kann mit Widerständen und Gewichten sehr gezielt die Brustmuskeln zum Wachstum anregen und diese Partie effektiv definieren.
  • Das Ausdauertraining regt lokal und am Körper insgesamt die Fettverbrennung an, sodass Sie im Bereich der Brust und an anderen Problemzonen die überschüssigen Pfunde verstoffwechseln und abnehmen.
  • Damit die Sportübungen richtig greifen, sollten Sie in jedem Fall auf übermäßig viel fetthaltige Nahrungsmittel verzichten, denn ansonsten können Sie nicht das Brustfett loswerden. Stattdessen bietet sich eine sehr eiweißreiche Ernährung an, mit der Sie über die Aminosäurezufuhr die Brustmuskeln versorgen und aufbauen können.

Mit Krafttraining und Ausdauerübungen Fett loswerden

Je nach Motivation und Körperstatus sollten Sie ein Verhältnis aus 50% Krafttraining und 50% Ausdauerübungen in Verbindung mit der angepassten Ernährung planen. Das Krafttraining erhöht mit wachsender Muskelmasse den Grundumsatz, da die kompakten Muskeln mehr Energie benötigen als die relativ gleiche Masse Fett.

  • Zum gezielten Loswerden von Brustfett im Rahmen des Ausdauertrainings sollten Sie auf moderne Trainingsgeräte zugreifen und mit dem Einüben der Kraft-Ausdauer-Kombination den Brustbereich gezielt trainieren: Der "Wackelstab", der unter diversen Namen von verschiedenen Herstellern angeboten wird, trägt zum effektiven Abnehmen und zur Reduktion des Brustfetts bei. Mit diesem Stab sollten Sie ca. 3-4 Mal wöchentlich das Training für den Brustbereich absolvieren. Mit mehr Energie, die Sie in die Schwingung des Stabes hineinlegen, können Sie gleichzeitig neben der Ausdauer auch das Muskelwachstum und den Kraftaufbau gezielt und effektiv positiv beeinflussen.
  • Um Muskeln aufbauen und Brustfett loswerden zu können, sollten Sie neben den Ausdauerübungen auch mit höherem Gewicht trainieren. Dazu legen Sie sich mit dem oberen Rücken auf einen Hocker und nehmen die seitlich neben Ihnen platzierten Hanteln auf. Halten Sie dabei die Hanteln mit ausgestreckten Armen nach links und rechts und heben diese im Beschreiben eines Viertelkreises in der Luft nach oben über Ihre Brust. Am obersten Punkt, an dem sich die Hanteln berühren, senken Sie in umgekehrter Bewegungsfolge nun wieder langsam und konzentriert ab zur seitlichen Position neben Ihrem Körper. Absolvieren Sie die Viertelkreisübung ca. 15 Mal, pausieren eine Minute und wiederholen noch einen weiteren Satz dieser Übung.
  • Alternativ zu dieser Übung können Sie die Hanteln auch - statt von seitlich in der Viertelkreisbewegung mit ausgestreckten Armen nach oben und unten zu führen - mit angewinkelten Ellenbogen nach oben und unten führen. Dabei erhalten Sie die sogenannte Brustpresse als effektive Brustmuskelübung. Bei dieser Übung heben Sie also die Hanteln mit Widerstand für die Brust nur auf und ab, drücken also die Kurzhanteln von sich weg und ziehen diese wieder an die Brust. Auch diese Übung absolvieren Sie zum Loswerden von Brustfett und zum gezielten Brustmuskelaufbau 15 Mal pro Satz mit 2-3 Sätzen pro Einheit.

Sie sollten neben diesen Ausdauer- und Kraftübungen auch normale Liegestütze auf dem Boden oder der Fitnessmatte absolvieren, denn diese können als klassische Übung ebenfalls das Brustfett reduzieren, da dieses Work-out Arme, Muskeln und die Brust trainiert.

Teilen: