Alle Kategorien
Suche

Brunnen bohren - eine Genehmigung bekommen Sie so

Wer in seinem Garten einen Brunnen bohren will, sollte hierzu zunächst die Tiefe und den Bau planen. Sie benötigen eine Genehmigung. Beachten Sie bei dem Beantragen einige wichtige Hinweise.

Wer einen Brunnen bohren will, braucht eine Genehmigung.
Wer einen Brunnen bohren will, braucht eine Genehmigung.

Brunnen bohren und Genehmigung beantragen

  • Sie sollten zuerst wissen, dass Sie um einen Brunnen zu bohren, eine Genehmigung benötigen. Jedes Bohren, das bis zum Grundwasser geht, müssen Sie genehmigen lassen. Wenden Sie sich hierzu an die örtliche Untere Wasserbehörde.
  • Sie erfahren bei der Unteren Wasserbehörde, wie tief Sie bohren dürfen, ab welcher Tiefe Sie Grundwasser finden, und wie Sie das Grundwasser nutzen können. Diese wichtigen Punkte sollten Sie vorab abklären. Das Grundwasser ist immer in unterschiedlicher Qualität und daher ist die Nutzung von vorneherein begrenzt.
  • Wenden Sie sich an die Untere Wasserbehörde und prüfen Sie, ob Sie die formalen Anforderungen für den Bebauungsplan erfüllen.
  • Wollen Sie einen Brunnen bohren, um ihn als Trinkwasserquelle zu benutzen, müssen Sie die Hygienestandards prüfen. Hierzu schalten Sie das Gesundheitsamt ein und lassen Sie die Trinkwassereignung bestätigen und genehmigen.  
  • Beachten Sie, dass das Wasser einmal jährlich getestet werden muss, wenn Sie es als Trinkwasser nutzen.
  • Sie werden ohne Weiteres eine Genehmigung bekommen einen Brunnen zu bohren, wenn Sie das Wasser für Brauchszwecke nutzen. Sie können dann das Wasser für die Waschmaschine nutzen oder um den Garten zu bewässern. Dazu benötigen Sie keine weitere Kontrolle von dem Gesundheitsamt, da die Hygiene egal ist.

Wissenswertes über verschiedene Brunnen

  • Wer einen Brunnen bohren möchte, sollte zuerst entscheiden, welche Art von Brunnen er planen will und nach der Planung die Genehmigung beantragen.
  • Sie können einen Bohrbrunnen, Schachtbrunnen, Rammbrunnen oder Spülbrunnen bohren. Welche Brunnenart für Ihre Nutzung und Ihr Grundstück geeignet ist, entscheiden Sie selbst.
  • Bevor Sie den Brunnen bohren, müssen Sie bestimmen, wie tief das Grundwasser unter der Erde liegt, und die Genehmigung erwirken.
Teilen: