Alle Kategorien
Suche

Brüche bei Powerpoint 2010 schreiben - so funktioniert's

Mit PowerPoint 2010 können Sie schnell und einfach Brüche erstellen, indem Sie dafür entweder die Formel-Vorlagen nutzen oder den Bruchstrich selber zeichnen. Wie Sie beide Möglichkeiten verwenden, erfahren Sie hier.

Mit PowerPoint 2010 Brüche erstellen
Mit PowerPoint 2010 Brüche erstellen

Brüche über Formeln erzeugen

Wenn Sie in PowerPoint 2010 Brüche schreiben möchten, können Sie dies am einfachsten mit der Formel-Funktion machen.

  1. Starten Sie dafür gegebenenfalls PowerPoint 2010.
  2. Verwenden Sie nun entweder die automatisch erstellte leere Vorlage oder öffnen Sie eine bereits gespeicherte PowerPoint-Präsentation mit Strg+O bzw. über "Datei" und "Öffnen".
  3. Gehen Sie zu der Folie, wo Sie die Brüche einfügen möchten.
  4. Wechseln Sie dann oben im Menü zu "Einfügen".
  5. Im rechten Bereich finden Sie dann die Schaltfläche "Formeln". Klicken Sie auf diese. Achten Sie dabei darauf, dass Sie nur auf die Schaltfläche und nicht auf den Pfeil, der direkt darunter angezeigt wird, klicken.
  6. Daraufhin ändert sich die Menü-Ansicht und Sie haben nun die "Formeltools" zur Verfügung. Etwa in der Mitte des Menüs finden Sie die Schaltfläche "Bruch". Klicken Sie auf diese.
  7. Dadurch erhalten Sie eine Vielzahl von verschiedenen Bruchtypen bzw. Designs. Klicken Sie auf die Vorlage, die Ihren Wünschen entspricht.
  8. Nun erscheint ein kleines Textfeld mit einem Bruch, bei dem der Zähler und der Nenner jeweils ein gestricheltes Viereck haben. Klicken Sie jeweils in das Viereck, um Ihre Werte einzutragen. Die Breite und Höhe des Bruchs passt sich dabei jeweils Ihrem eingegebenen Text an.
  9. Verschieben Sie den Text an die gewünschte Stelle auf der Folie und speichern Sie zum Schluss Ihre PowerPoint-Präsentation mit Strg+S ab.

Mit PowerPoint 2010 Brüche zeichnen

Wenn Sie die Formel-Funktion von PowerPoint 2010 nicht nutzen möchten, könnten Sie alternativ auch einen Bruch zeichnen.

  1. Starten Sie dafür PowerPoint 2010, öffnen Sie gegebenenfalls Ihre Präsentation und gehen Sie zu der betreffenden Folie.
  2. Klicken Sie nun in das Textfeld, wo der Bruch stehen soll, oder erstellen Sie ein neues Textfeld über das Menü "Einfügen".
  3. Drücken Sie dann Strg+E, um die Ausrichtung des Textes zu zentrieren.
  4. Geben Sie nun den gewünschten Wert für den Zähler ein, drücken Sie die Enter-Taste und geben Sie dann den Wert für den Nenner ein.
  5. Wechseln Sie zum Register "Start" und klicken Sie relativ weit rechts im Bereich "Zeichnung" auf das Linien-Symbol, welches Sie in der ersten Reihe an der zweiten Stelle finden.
  6. Ziehen Sie nun eine Linie zwischen dem Zähler und dem Nenner.
  7. Machen Sie einen Rechtsklick auf die Linie und klicken Sie auf "Form formatieren".
  8. Wechseln Sie zu "Linienfarbe" und stellen Sie die gewünschte Farbe ein.
  9. Gehen Sie dann zu "Linienart" und ändern Sie gegebenenfalls bei "Breite" die Dicke des Bruchstrichs.
  10. Klicken Sie rechts unten auf "Schließen" und speichern Sie Ihre bearbeitete Präsentation ab.
Teilen: