Alle Kategorien
Suche

Brot ohne Kohlenhydrate - ein leckeres Rezept

Brot ohne Kohlenhydrate - ein leckeres Rezept1:59
Video von Daniel Hetzel1:59

Wenn Sie ein Brot ohne Kohlenhydrate backen möchten, so bieten sich Ihnen dabei unterschiedliche Alternativen. Ein gutes Rezept finden Sie hier, welches Sie im Handumdrehen umsetzen können.

Zutaten:

  • 100g Leinsamen
  • 100g Mandeln
  • 1Päckchen Trockenhefe
  • 50g Kichererbsenmehl
  • 1 TL Salz
  • 1/2 - 1 TL Brotgewürz
  • 250g Gluten
  • 300ml Wasser
  • Backform oder Backblech
  • Backpapier
  • Messer

Vorbereitung des Brotteigs

  1. Zunächst sollten Sie die Leinsamen und die Mandeln zusammen mit einer Mühle klein mahlen, sodass daraus Mehl entsteht, welches Sie für das Brot ohne Kohlenhydrate benötigen.
  2. Im nächsten Schritt geben Sie schließlich auch das Brotgewürz für das Brot ohne Kohlenhydrate hinzu und mahlen auch dieses unter die Mischung aus Leinsamen und Mandeln.
  3. Nun schütten Sie das Mehl in eine Schüssel und mischen es mit dem Gluten und dem Kichererbsenmehl.
  4. Fügen Sie auch das Salz und die Trockenhefe hinzu und vermengen Sie daraufhin alles mit einem großen Löffel, sodass Sie das Brot ohne Kohlenhydrate später problemlos im Backofen backen können.
  5. Im Anschluss daran gießen Sie das Wasser schluckweise hinzu und heben es vorsichtig unter. Weil das Gluten das Wasser recht zügig aufsaugt, lässt sich alles recht gut miteinander vermischen, sodass Sie nicht mit einer Klümpchen-Bildung rechnen müssen, wenn Sie den Brotteig ohne Kohlenhydrate zubereiten möchten.
  6. Haben Sie mit dem Löffel die Vorarbeit geleistet, so ist nun Handarbeit gefragt. Kneten Sie daher den Teig für das Brot ohne Kohlenhydrate gut und fest durch. Sollte der Teig zu trocken sein, so reicht es, wenn Sie einen oder zwei EL Wasser nachgießen, um den Teig für das Brot ohne Kohlenhydrate geschmeidiger zu machen. Beachten Sie hierbei auf jeden Fall, dass bei der Zugabe von zu viel Wasser der Teig schnell pampig werden kann.
  7. Hat der Teig für das Brot ohne Kohlenhydrate die richtige Konsistenz, so greifen Sie nun zur mit Backpapier ausgelegten Form oder formen einen schönen Brotlaib auf einem Blech (welches ebenfalls mit Backpapier ausgelegt sein sollte).

Brotlaib ohne Kohlenhydrate ruhen und backen

  1. Dann können Sie den vorbereiten Brotteig ohne Kohlenhydrate mit einem Tuch abdecken und an einem warmen Ort für ca. 1 Stunde ruhen lassen.
  2. Hat sich das Volumen das Brotteigs beinahe verdoppelt, so können Sie ihn in den kalten Backofen (175 Grad bei Umluft) geben und für 40 Minuten durchbacken. Zwischenzeitlich sollten Sie noch mit einem Messer die Oberschicht einritzen.
  3. Um zu testen, ob das Brot ohne Kohlenhydrate die richtige Festigkeit erreicht hat, sollten Sie ein Holzstäbchen zur Hilfe nehmen und damit in den Laib stechen. Bleibt noch Teig daran kleben, sollten Sie das Brot für etwa 10 Minuten weiterbacken.
  4. Wollen Sie für eine leckere Kruste am Brot sorgen, so ist es empfehlenswert, wenn Sie ein kleines Schüsselchen mit Wasser zusätzlich in den Backofen geben.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos