Alle Kategorien
Suche

Brot backen mit Manitoba-Mehl - ein Rezept

Sie möchten ein Brot mit dem kanadischen Manitoba-Mehl backen? Es lohnt sich, denn damit können Sie besonders gut Ciabatta und andere mediterrane Brote backen. Hier finden Sie ein Rezept für italienisches Landbrot.

Mit Manitoba-Mehl können Sie besonders gut italienische Landbrote backen.
Mit Manitoba-Mehl können Sie besonders gut italienische Landbrote backen.

Zutaten:

  • 400 g Manitobamehl
  • 260 ml Wasser
  • 10 g Hefe
  • 1 TL Zucker
  • 2 TL Salz

Backen Sie doch mal ein Brot mit Manitoba-Mehl

  • Manitoba-Mehl ist ein spezielles Weizenmehl aus einer kanadischen Provinz und eignet sich besonders zum Backen mediterraner Brote wie zum Beispiel Ciabatta, das leckere italienische Landbrot. Manitoba-Mehl hat einen höheren Klebeanteil als gewöhnliches Weizenmehl.
  • Manitoba-Mehl können Sie zum Beispiel im Internet bestellen. Sie können aber auch in mediterranen Feinkostläden oder Bio-Läden nach Manitoba-Mehl fragen.

Ein Rezept für Ciabatta-Brot

Für das Brot benötigen Sie 400 Gramm Manitoba-Mehl, 10 Gramm Hefe, 1 Teelöffel Zucker, 2 Teelöffel Salz und 260 ml Wasser.

  1. Lösen Sie die Hefe mit dem Zucker zusammen in Wasser auf.
  2. Verrühren Sie dann die Hefe mit Mehl, Wasser und dem Salz und kneten den Teig.
  3. Ciabatta, dieser italienische Klassiker ist dort ein so beliebtes Brot wie Baguette in …

  4. Decken Sie den Teig ab und lassen ihn circa 2-3 Stunden aufgehen, bis er deutlich größer geworden ist.
  5. Breiten Sie den Teig dann aus und falten ihn von beiden Seiten zur Mitte hin zusammen, so dass eine längliche Form entsteht.
  6. Lassen Sie den Teig anschließend abgedeckt noch einmal eine Stunde aufgehen.
  7. Heizen Sie den Backofen auf 200 Grad vor.
  8. Schieben Sie den Teig in den Backofen und backen das Brot circa 30 Minuten lang.

Wenn Sie das Brot etwas aufpeppen möchten, können Sie in den Teig auch kleine Stückchen Olive, Paprika oder getrocknete Tomaten einbacken.

Teilen: