Alle Kategorien
Suche

Bring-in-Service - eine anschauliche Bedeutung

In der Herstellergarantie vieler Produkte wird auf einen sogenannten Bring-in-Service hingewiesen, der vom Kunden im Falle eines Defektes in Anspruch genommen werden kann. Das Problem ist, dass viele aber überhaupt nicht wissen, was damit genau gemeint ist.

Beim Bring-in-Service können Sie defekte Produkte zurückgeben.
Beim Bring-in-Service können Sie defekte Produkte zurückgeben.

Der Bring-in-Service ist eine Form der Gewährleistung

Der Bring-in-Service ist bei den meisten Herstellern die übliche Form der Gewährleistung der Funktionsfähigkeit ihrer Produkte. Eine anschauliche Erklärung wird Ihnen die Bedeutung dieses Begriffs veranschaulichen:

  • Der englische Begriff "Bring-in-Service" bedeutet auf Deutsch so viel wie "Einlieferungsdienst". Damit ist allerdings noch nicht erklärt, worauf genau Sie bei der Leistung Anspruch haben.
  • Bring-in-Service bedeutet, dass Sie die defekte Ware im Rahmen der Garantiebedingungen kostenlos vom Hersteller reparieren bzw. austauschen lassen können, diese aber selbst dorthin bringen bzw. schicken müssen. 
  • Beachten Sie, dass beim Bring-in-Service in der Regel nur die Kosten für Arbeitszeit und Material abgedeckt werden. Die Versandkosten müssen Sie selber tragen. 

Gibt es andere Gewährleistungsformen als den Bring-in-Service?

Dem Bring-in-Service gegenüber stehen der sogenannte Vor-Ort-Service sowie der Pick-up-Service. Die Bedeutung dieser Gewährleistungsmöglichkeiten lässt sich mit wenigen Worten erklären:

  • Vor-Ort-Service bedeutet, dass Sie die defekte Ware nicht zum Hersteller bringen oder schicken müssen, sondern dass ein Servicedienstleister zu Ihnen nach Hause kommt, um das jeweilige Gerät "vor Ort" zu reparieren. Dies ist besonders bei großen und schweren Geräten wie Waschmaschinen usw. von großem Vorteil.
  • Beim Pick-up-Service müssen Sie die defekte Ware ebenfalls nicht verschicken, da sie von einem Spediteur abgeholt und nach der Reparatur durch den Hersteller wieder zurückgebracht wird. 
  • Beachten Sie allerdings, dass die Zeit, die für die Reparatur benötigt wird, üblicherweise weder beim Bring-in-Service noch beim Pick-up-Service genau definiert ist und dass Sie meist auch keinen Anspruch auf ein Ersatzgerät für diese Dauer haben.

Viele Hersteller bieten beim Kauf eines Produktes gegen zusätzliche Kosten eine erweiterte Gewährleistung an, die über den Bring-in-Service hinausgeht. Da dies in bestimmten Fällen durchaus sinnvoll sein kann (denken Sie an die Waschmaschine!), sollten Sie sich vor einem größeren Kauf gut über die verschiedenen Möglichkeiten der Gewährleistung informieren. 

Teilen: