Alle Kategorien
Suche

Briefversand international - so frankieren Sie richtig

Seit dem 1. Januar 2011 hat die Deutsche Post Ihre Preise für den Briefversand ins Ausland vereinfacht. Der internationale Brief hat jetzt ein einheitliches Porto, egal, wohin Sie ihn schicken.

Frankieren Sie Ihre internationalen Briefe richtig.
Frankieren Sie Ihre internationalen Briefe richtig.

Internationaler Briefversand - das kostet es

  • Egal ob nach Europa oder in den Rest der Welt, der Briefversand ist zum 1. Januar 2011 bei der Post einheitlicher und einfacher gestaltet worden.
  • Das Porto richtet sich nur noch nach Größe und Gewicht der Briefsendung, nicht mehr nach dem Zielland.
  • So kostet eine internationale Postkarte 0,75 EUR
  • Ein Standardbrief (bis 20 g) muss einheitlich ebenfalls mit 0,75 EUR frankiert werden.
  • Kompaktbriefe (bis 50 g; es gelten bestimmte Maße) kosten 1,45 EUR. Dies bedeutet eine erhebliche Preissenkung gerade für Länder wie die USA. Früher waren hier erhebliche Zuschläge für Luftpost erforderlich. 
  • Großbriefe (bis 500 g; auch hier gelten bestimmte Maße) müssen Sie mit 3,45 EUR frankieren.
  • Und der internationale Maxibrief kostet bei einem Gewicht bis 1 kg 7,90 EUR, bei einem Gewicht zwischen 1 kg und 2 kg 16,90 EUR.
  • Zusatzleistungen wie Einschreiben, Wertbrief oder Eilbrief müssen natürlich auch bei einem Briefversand ins Ausland extra bezahlt werden.
  • Da für einzelne Länder Sonderbedingungen für den Versand gelten, sollten Sie sich auf der Seite der Deutschen Post darüber informieren. Geben Sie einfach das gewünschte Zielland ein, und Sie erhalten die wichtigen Zusatzbedingungen. 
  • Kurios, aber wahr: Das Versenden farbiger Umschläge kostet kein Zuschlag mehr!
Teilen: