Alle Kategorien
Suche

Briefumschlag - Größen richtig wählen

Wer kennt das Problem nicht: Sie möchten einen Brief verschicken, wissen jedoch nicht, welche Größen Sie für den Briefumschlag verwenden können. Schließlich ist die Briefmarke bei größeren Briefumschlägen teurer.

So finden Sie die richtige Briefumschlagsgröße.
So finden Sie die richtige Briefumschlagsgröße.

Möchten Sie einen Liebesbrief verschicken oder einfach nur einem Freund mal wieder auf die gute, alte Art ein paar Zeilen zukommen lassen? Müssen Sie ein wichtiges Dokument verschicken oder haben Sie Ärger mit den Behörden? Wie wäre es mit ein paar aktuellen Fotos des Neugeborenen für die gückliche Großmutter? Sie haben die Qual der Wahl bei den Möglichkeiten des Schriftverkehrs. Doch Obacht: Welchen Briefumschlag für welche Größe? Das kann schon eine nervenaufreibende Angelegenheit werden.

Die richtigen Größen für den Briefumschlag

  • Die kleinste Versandmöglichkeit ist der Standardbrief. Das Format ist der typische Geschäftsbrief, DIN lang. Ihn finden Sie fast täglich in Ihrem Briefkasten mit immer unterschiedlichen Anliegen. Auch Einladungen werden meist in diesem Format versandt. Das Gewicht für den Standard-Briefumschlag sollte der "Geschäftsbrief" mit maximal 3 Seiten Inhalt sein. Auch ein handgeschriebener Brief mit 3 Fotos in den Größen 9x13 cm ist z.B. zulässig. Der Standardbrief darf eine Länge von 140-235 mm, eine Breite von 90-125 mm und eine maximale Höhe von 5 mm nicht überschreiten. Er sollte nicht mehr als 20 g wiegen und wird mit einer 55 Cent Briefmarke versehen.
  • Der Kompaktbrief ist vom Nutzungsfaktor ähnlich wie der Standardbrief. Geschäftsbriefe werden mit ihm versendet, jedoch mit einem größeren Inhalt. Auch Kino- und Theaterkarten können Sie in diesen Briefumschlag hineinlegen. Der Kompaktbrief hat das Format DIN lang und kann bis zu 1 cm dick sein. Bei dieser Größenordnung sind z.B. bis zu 9 Fotos je 9x13 cm und eine handschriftliche Seite erlaubt. Eine Länge von 100-235 mm, eine Breite von 70-125 mm sowie die Höhe von bis zu 10 mm d efinieren die Größe des Kompaktbriefes. Das Gewicht darf 50 g nicht überschreiten. Für die Briefmarke kalkulieren Sie bitte 90 Cent ein.
  • Als nächste Größenordnung bei den Briefumschlägen ist der Großbrief an der Reihe. Dieser wird unter anderem genutzt für Bewerbungsschreiben, wichtige Dokumente, Zertifikate, Verträge etc. Das DIN A4-Format kann auch für CDs, Booklets und wichtige Unterlagen für Behörden inklusive Anlage und Verpackung genutzt werden. Die Größe des Großbriefes weist in der Länge 100-353 mm, in der Breite 70-250 mm und bis zu 20 mm in der Höhe auf. Es können bis zu 500 g verschickt werden, dafür kostet die Briefmarke entsprechend 1, 45 Euro.
  • Der Maxibrief, der Jumbo unter den Briefen, wird für umfangreiche Post verwendet. Sie können mit ihm bis zu 190 Seiten in der Größe DIN A4 versenden. Ein Drehbuch, den Geschäftsbericht oder Frauenmagazine transportieren Sie mit dem Maxibrief problemlos. Er weist eine Länge von 100-353 mm, eine Breite von 70-250 mm sowie eine Höhe von bis zu 50 mm auf. Bis zu 1000 g können Sie mit einer 2, 20 Euro Briefmarke bequem verschicken
    Teilen: