Was Sie benötigen:
  • Einen gebrauchten Briefumschlag
  • Ein schönes Kalenderblatt, evtl. mit einem zum Anlass passenden Foto
  • Schere
  • Klebstoff
Bild 1

Ein Briefumschlag zum Verschenken

Wählen Sie eine passende Vorlage, aus der Sie den Briefumschlag herstellen wollen. Zu jedem Anlass gibt es eine geeignete Vorlage, lassen Sie Ihre Ideen sprühen.

  • Ein Kalenderblatt mit Schneefoto für einen Gutschein für den Skiurlaub. Ein lustiges Geschenkpapier für den Geld-Brief an Ihr Patenkind.
  • Eine mit Text bedruckte Seite aus einer Zeitschrift, wenn Sie jemandem ein Lese-Abo schenken wollen.
  • Einen Fotodruck/Farbkopie Ihres Gartens, wenn Sie Freunde und Verwandte zur Grillparty zu sich einladen wollen.
Bild 3

Einen Briefumschlag basteln ist kein Hexenwerk

  1. Nehmen Sie einen gebrauchten Briefumschlag in passender Größe als Vorlage.
  2. Lösen Sie vorsichtig die verklebten Seiten, indem Sie diese über Wasserdampf halten und so den Klebstoff auflösen. Falten Sie den Briefumschlag jetzt auseinander und glätten Sie ihn.
  3. Legen Sie diese Vorlage auf das Kalenderblatt/Zeitschriftenblatt/Geschenkpapieretc., woraus Sie den neuen Briefumschlag basteln wollen.
  4. Zeichnen Sie die Konturen auf die Vorlage. Schneiden Sie jetzt entlang dieser Konturen die Vorlage für den neuen Briefumschlag aus.
  5. Kleben Sie ihn nach dem Muster des gebrauchten Briefumschlages zusammen.

Jetzt müssen Sie nur noch den Klebstoff trocknen lassen und fertig ist ein sehr persönlicher Briefumschlag für alle möglichen Gelegenheiten.

Bild 1/3

Bild 2/3

Bild 3/3