Alle Kategorien
Suche

Briefpapier selbst gestalten - Anregungen

Briefpapier selbst gestalten - Anregungen1:33
Video von Augusta König1:33

Wenn Sie Briefe, Nachrichten und Mitteilungen gerne auf dem klassischen Weg verschicken, lohnt es sich sein eigenes Briefpapier selbst zu gestalten.

Was Sie benötigen:

  • Weißes und buntes Papier
  • Kartoffel-Stempel
  • Linolschnitt
  • Motivlocher
  • Motivschere
  • Foto
  • Textverarbeitungsprogramm
  • Drucker

Wenn Sie trotz E-Mail, SMS und Co gerne handgeschriebene Briefe versenden, können Sie Ihr Briefpapier einfach selbst gestalten.

Briefpapier statt E-Mail

  • Das waren noch Zeiten, als die einzige Möglichkeit der Kommunikation mit weit entfernten Freunden, der Brief oder das damals teure Telefongespräch war! Heute ist der elektronische Weg der Datenübermittlung nicht mehr wegzudenken.
  • Wenn Sie allerdings hin und wieder einen klassischen Brief an Ihre Lieben versenden, können Sie diesen einfallsreich gestalten.

Gestalten Sie selbst einen Briefbogen

  1. Neben handelsüblichem, weißem Papier, können Sie für Ihren Brief auch bunte Papierbögen benutzen.
  2. Schön ist es, wenn Sie einen Stempel selber machen, um damit Ihren Briefbogen zu verschönern. Verwenden Sie dazu den günstigen Kartoffeldruck. Wenn Sie mögen, können Sie auch einen etwas aufwendigeren Linolschnitt anfertigen, den Sie häufiger benutzen können. Als Motiv eignen sich Tribals oder (Blumen-) Ranken, die sich auch über die ganze Längsseite des Briefpapiers erstrecken können.
  3. Verwenden Sie zusätzliche Motivlocher, mit denen Sie kleine und große Motive ausstanzen können. Die ausgestanzten Teile können sie wiederum auf einem weißen Briefbogen kleben, um diesen zu verschönern. 
  4. Wenn Sie etwas festeres Papier oder Pappe als Briefbogen verwenden, können Sie mit einer Motivschere für einen antiken Look Ihres Briefpapiers sorgen. Schneiden Sie einmal um die Pappe herum, um eine besondere Umrandung zu gestalten.

Wenn Sie nicht ganz auf den Einsatz elektronischer Mittel zurückgreifen wollen, eignet sich folgende Variante für individuelles Briefpapier.

Elektronische Variante für selbstgestaltetes Briefpapier

  1. Um Ihrem Briefpapier eine ganz persönliche Note zu verleihen, können Sie zunächst ein Foto von sich, Ihrem Haustier, Ihrem Garten oder einer speziellen Blume schießen. Wenn Sie in Ihrem Brief über ein Ereignis oder eine Neuanschaffung sprechen, können Sie vielleicht davon ein Foto für das Briefpapier benutzen.
  2. Bei den gängigen Textverarbeitungsprogrammen wie Microsoft-Word oder Open-Office können Sie eine Grafikdatei, sprich Ihr Foto, als Wasserzeichen einfügen. Das bedeutet, dass sich Ihr Foto, je nach Größe, über eine DIN A4 Seite erstreckt und nur leicht (wässrig) zu erkennen ist.
  3. Die so gestaltete Seite können Sie einfach auf weißem oder farbigem Papier ausdrucken und anschließend selbst beschriften. Verwenden Sie zum Schreiben keinen dicken Filzstift: Die flüssige, dominante Farbe wird vom Papier aufgesaugt, die Buchstaben erscheinen dick und breit. Das eingefügte Wasserzeichen kommt so nicht zur Geltung.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos