Alle Kategorien
Suche

Briefkasten an einer selbst gebauten Säule anbringen

Sie haben sich also entschlossen, einen Briefkasten aufzuhängen. Um dieses Vorhaben auch optisch passend zu gestalten, können Sie den Kasten beispielsweise an einer Säule befestigen. Diesen Halter können Sie sehr leicht und mit geringem Geldeinsatz selber bauen.

Bauen Sie eine Säule für Ihren Briefkasten.
Bauen Sie eine Säule für Ihren Briefkasten.

Was Sie benötigen:

  • 1 x Edelstahlrohr 0,5 cm x 150 cm
  • 1 x Edelstahlplatte 1 cm x 30 cm x 20 cm
  • 1 x Edelstahlplatte 2 cm x 30 cm x 20 cm
  • 1 x Gewindeschneider
  • 1 x Bohrmaschine
  • 1 x Edelstahlbohrer 8 mm
  • 1 x Maurerkübel
  • 1 x Rührwerk
  • 4 x Schrauben
  • 1 x Sack Fertigbeton
  • 1 x Schraubenschlüssel
  • 1 x Schweißgerät
  • 1 x Edelstahlspray

Die Säule für den Briefkasten fertigen

Da Ihr Briefkasten aus Metall gefertigt ist, könnte es sinnvoll sein, wenn Sie die Befestigungssäule ebenfalls aus Stahl fertigen würden. Anschließend können Sie die beiden dann verschrauben und im Boden vor Ihrem Grundstückseingang einbetonieren. Was sich so umfangreich anhört, sollte in Wirklichkeit eigentlich nicht besonders zeitaufwendig sein.

  1. Da Sie Ihre Säule aus Edelstahl bauen werden, schneiden Sie erst einmal ein Edelstahlrohr auf die Länge von 150 cm. Dieses Edelstahlrohr sollte eine Wandstärke von 0, 5 cm besitzen. Dann schneiden Sie eine 30 cm lange und 20 cm breite Edelstahlplatte zu. Diese Platte hat eine Wandstärke von 1 cm und wird in allen vier Ecken mit 8 mm Bohrungen versehen.
  2. Als Gegenstück zu dieser Platte schneiden Sie anschließend eine 2 cm dicke Edelstahlplatte, die Sie in der gleichen Weise mit Bohrungen versehen wie die 1-cm-Platte. Dann schneiden Sie mit einem Gewindeschneideisen in alle Löcher der 2 cm dicken Platte Gewinde.
  3. Die Gewindeplatte wird dann an der Rückseite Ihres Briefkastens verschweißt. Bei dieser Arbeit sollten Sie im Vorfeld genau ausmessen, damit die Gewindeplatte anschließend genau mittig an der Rückseite sitzt.

Die Teile werden zusammengebaut

  1. Nun verschweißen Sie die 1 cm dicke Edelstahlplatte, 20 cm vom oberen Ende, am 150 cm langen Edelstahlrohr. Dieses geschieht so, dass die Platte anschließend gerade und mittig am Rohr verschweißt ist. Nachdem Sie nun die Säule für Ihren Briefkasten verschweißt haben, können Sie diese vor Ihrem Grundstück in der Erde einbetonieren.
  2. Zu diesem Zweck rühren Sie Fertigbeton an und graben ein 30 cm tiefes Loch. Dann füllen Sie den Fertigbeton in das Loch und stellen die Säule hinein. Bauen Sie eine kleine Halterung, die verhindert das Ihr zukünftiger Briefkastenhalter umkippen kann. Achten Sie darauf, dass die Platte zur Vorderseite zeigt, genau so, wie später einmal der Kasten hängen soll.
  3. Nachdem dann der Fertigbeton getrocknet ist, können Sie die provisorische Halterung entfernen und Ihren Kasten verschrauben. Nachdem Sie dann alle Schweißstellen mit Edelstahlspray versiegelt haben, ist Ihr Projekt abgeschlossen.

Sprühen Sie das Edelstahlspray nicht auf, solange die Schweißstellen noch heiß sind.

Teilen: