Alle Kategorien
Suche

Briefformat bei der Post - so frankieren Sie richtig

Bei den vielen Briefformaten, die es gibt, können Sie schnell die Übersicht verlieren, wie Sie Ihre Briefe frankieren müssen. Eigentlich ist dies jedoch ganz einfach, denn die Post unterscheidet nur zwischen vier verschiedenen Briefformaten.

Achten Sie bei den verschiedenen Briefformaten auf das richtige Porto.
Achten Sie bei den verschiedenen Briefformaten auf das richtige Porto. © Rainer_Sturm / Pixelio

So frankieren Sie die verschiedenen Briefformate richtig

  • Wenn Sie einen günstigen Standardbrief versenden möchten, dürfen Sie nur längliche Umschläge verwenden, hierfür eignen sich zum Beispiel die Briefformate DIN B6, DIN C6 oder DIN lang. Bei anderen Formaten müssen Sie darauf achten, dass die Längsseite des Umschlags mindestens 1,4 mal so lang wie die Breitseite sein muss. Die Längsseite darf ein Maß von 140 bis 235 Millimetern haben, die Breite darf zwischen 90 und 125 Millimetern liegen. Achten Sie beim Befüllen des Umschlags darauf, dass Ihr Brief nicht mehr als fünf Millimeter dick wird und nicht mehr als 20 Gramm wiegt.
  • Ein Kompaktbrief unterscheidet sich von einem Standardbrief hauptsächlich dadurch, dass er dicker und schwerer sein darf. Er kann eine Dicke von bis zu zehn Millimetern haben und bis zu 50 Gramm wiegen, muss aber ebenfalls eine längliche Form haben. Für diese Briefe können Sie Briefformate mit einer Länge zwischen 100 und 235 Millimetern und einer Breite zwischen 70 und 125 Millimetern verwenden.
  • In einem Großbrief verschicken Sie Dokumente in der Standardgröße DIN A4, die Sie nicht knicken möchten. Ein typisches Briefformat, das Sie als Großbrief frankieren, sind aber auch die Umschläge in der Größe DIN A5, also eine einmal geknickte DIN A4-Seite oder die Sondergrößen B4, B5, C4 und C5. Großbriefe dürfen bis zu zwei Zentimeter dick sein und bis zu 500 Gramm wiegen.
  • Sendungen, die noch schwerer sind, verschicken Sie als Maxibrief, der bis zu einem Kilo wiegen darf. Er darf genau wie der Großbrief eine Länge zwischen 100 und 353 Millimetern und eine Breite zwischen 70 und 250 Millimetern haben.

Porto und Briefmarken für Ihre Briefe

  • Die aktuell gültigen Preise für die Standard-, Kompakt-, Groß- und Maxibriefe finden Sie auf der Internetseite der Deutschen Post. Dort können Sie, wenn Sie möchten, die Briefmarken online über die eFiliale der Post bestellen oder sich eine Internetmarke selbst ausdrucken.
  • Keine Gedanken über das richtige Porto für die verschiedenen Briefformate müssen Sie sich machen, wenn Sie in Ihrer Postfiliale oder im Online-Shop der Post Plusbriefe bestellen, bei denen die Briefmarke bereits aufgedruckt ist. Diese Umschläge gibt es in verschiedenen Ausführungen, bei einer Bestellung im Internet können Sie sie aber auch mit eigenen Motiven gestalten.
  • Falls Sie Ihr eigenes Gesicht gern einmal auf einer Briefmarke sehen möchten, können Sie in der Rubrik "Post individuell" Ihre eigenen Briefmarken gestalten und bestellen, um Ihre Post mit diesen Marken zu frankieren.
Teilen: