Alle Kategorien
Suche

Brief: Anhang und Anlage - Unterschied

Ob Sie nun Ihrem Brief einen Anhang oder eine Anlage beifügen, macht einen gewissen Unterschied. Viele kennen diesen jedoch nicht und so können zum Beispiel bei einem Bewerbungsschreiben Fehler auftreten.

Einer Bewerbung wird eine Anlage beigefügt.
Einer Bewerbung wird eine Anlage beigefügt.

Zwischen Anlage und Anhang gibt es einen Unterschied, der bei einem Brief von Bedeutung sein kann. Die beiden Begriffe weisen jedoch auch einige Gemeinsamkeiten auf.

Anlage bei einem Brief

Die Anlage ist ein dem Brief beigefügtes Schriftstück.

  • Die Schriftstücke müssen eigene, abgeschlossene Dokumente sein.
  • Bei einer Bewerbung sind das zum Beispiel Zeugnisse, Schulungsnachweise oder Arbeitsproben.

Das ist ein Anhang

Ein Anhang ist ein Schriftstück, welches den Haupttext ergänzt. Deshalb kommt er nur selten in einem Brief vor.

  • Oft handelt es sich um Tabellen, Diagramme oder Bilanzen, die den Text ergänzen.
  • Es können aber auch genaue Ausführungen sein, die im Text nur kurz angeschnitten wurden, um diesen fließend zu halten.
  • Anders verhält es sich bei einer E-Mail. Bei dieser werden alle beigefügten Dokumente, Bilder und Texte als Anhang bezeichnet.

Unterschiede und Gemeinsamkeiten

Der Oberbegriff, unter dem sich Anhang und Anlage zusammenfassen lassen, ist Addendum.

  • Beides sind also zusätzliche Schriftstücke, die beigefügt werden.
  • Der Unterschied liegt vor allem im Inhalt. Während der Anhang den Haupttext ergänzt, ist die Anlage ein Zusatz, der auch ohne den Brief oder das Schriftstück von Bedeutung ist.
  • Eine Ausnahme stellt die E-Mail dar. Hier werden sowohl die Anlage als auch der Anhang als Anhang bezeichnet.
  • Bei einem Bewerbungsschreiben brauchen Sie den Begriff "Anlage" nicht anzugeben, da in der E-Mail bereits erkennbar ist, dass etwas angehängt ist. Sollten Sie doch darauf verweisen wollen, sollten Sie auch hier den korrekten Begriff "Anlage" verwenden.
Teilen: