Alle Kategorien
Suche

Brennesselsamen - so können Sie diese gewinnen

Brennesseln gehören sicher nicht zu den beliebtesten Pflanzen im Garten und Brennesselsamen werden eigentlich nicht gerne gesehen, da sie für die nächste Generation der Pflanzen zuständig sind. Aber die Brennesselsamen sind gesund und lecker.

Es geht ganz ohne Schmerzen.
Es geht ganz ohne Schmerzen.

Was Sie benötigen:

  • Latexhandschuhe
  • Gartenhandschuhe
  • Regenjacke
  • Tape
  • Durchsichtige Tüte
  • Schnur

Ernte von Brennesselsamen ohne Ausbreitungsgefahr

Normalerweise können Sie jedem Gartenratgeber den Hinweis entnehmen, dass Sie Brennesseln häufig abmähen sollen, damit sich die Pflanzen nicht aus den Brennesselsamen weiter im Garten ausbreiten. Ein schlechter Rat, wenn Sie Brennesselsamen in der Küche verwenden wollen.

  1. Die Brennesselsamen werden erst im Spätsommer reif, davor besteht keine große Gefahr, dass sich die Brennesseln im Garten durch Samen ausbreiten können. Also lassen Sie in einer Gartenecke ein paar Brennesseln stehen.
  2. Ziehen Sie, wenn Sie an den Pflanzen arbeiten, dünne Latexhandschuhe unter die Gartenhandschuhe und tragen Sie eine Regenjacke mit Ärmeln, die über die Handschuhe reichen. Kleben Sie die Ärmel mit Tape an die Handschuhe, so können Sie fast schmerzfrei an die Brennesselsamen gelangen.
  3. Stülpen Sie Ende August eine durchsichtige Tüte über die Pflanzen, so können die Samen reifen, ohne dass Sie sich im Garten ausbreiten können. Vergessen Sie aber nicht die Tüte unterhalb der Samenstände zuzubinden.
  4. Ab Ende September, wenn die Brennesselsamen in dicken Büscheln an den Pflanzen hängen und die Brennessel mehr oder weniger nur  noch ein schütteres Gestrüpp ist, schneiden Sie die Pflanze komplett ab und schütteln die Brennesselsamen in die Tüten.  Öffnen Sie die Tüten und entnehmen die Samen. Entfernen Sie auch noch an den Pflanzen verbliebene Brennesselsamen, bevor die den Rest der Nesseln auf den Kompost werfen. Jetzt kann ja nichts mehr austreiben.

Breiten Sie die Brennesselsamen auf einem Backblech aus, um diese zu trocknen. Nach dem Trocknen können Sie die Brennesselsamen in Schraubgläser verpacken und Sie haben über das ganze Jahr die leckeren und gesunden Samen zur Hand. So haben Sie die begehrten Samen ohne eine Brennesselplage im kommenden Jahr zu provozieren.

Teilen: