Alle Kategorien
Suche

Bremsspuren in der Unterhose - so beseitigen Sie sie

Bremsspuren in der Unterhose sehen nicht nur unschön aus, sondern sind auch unangenehm. Deshalb gilt es diese zu vermeiden. Wenn es bereits zu spät ist, können Sie diese mithilfe der passenden Hinweise einfach entfernen.

Unterwäsche muss sauber sein.
Unterwäsche muss sauber sein.

Was Sie benötigen:

  • Gallseife
  • Fleckenwaschmittel
  • weiße Unterwäsche
  • feuchtes Klopapier
  • Hygienewaschmittel

So vermeiden Sie Bremsspuren

  • Bremsspuren in der Unterhose bestehen aus Kotrückständen. Diese lagern sich auf der Höhe der Poritze durch das Reiben beim Laufen in der Unterhose ab und verursachen dort die hässlichen Bremsspuren.
  • Damit Bremsspuren erst gar nicht entstehen, ist es wichtig, dass Sie sich nach jedem Stuhlgang besonders gründlich den Po reinigen. Dafür sollten immer erst feuchtes Klopapier verwenden und den Po, wenn er sauber ist, mit gewöhnlichem Klopapier trocknen. So schonen Sie zusätzlich die empfindliche Haut Ihres Hinterns.
  • Achten Sie beim Abputzen besonders als Frau immer darauf, dass Sie von vorne nach hinten wischen. Andernfalls können beispielsweise Pilzinfektionen entstehen. Gerade während der Blutung ist absolute Hygiene deshalb wichtig. Sie sollten sich einmal pro Tag untenherum duschen.

So wird die Unterhose wieder sauber

  • Tragen Sie am besten nur weiße Unterhosen. Diese können Sie, falls Bremsspuren hinein geraten sind, besonders heiß waschen und somit alle Flecken und Bakterien problemlos beseitigen.
  • Je nachdem wie stark die Bremsspuren in der Unterhose sind, genügt es nicht die Unterhose einfach heiß zu waschen. Sie sollten diese dann mit Gallseife vorbehandeln und erst einmal im Vorwaschgang waschen. Anschließend waschen Sie diese nochmals mit einem Fleckenwaschmittel.
  • Bei leichteren Flecken haben Sie die Möglichkeit die Bremsspuren mit der Hand erst einmal aus der Unterhose zu waschen, bevor Sie diese in die Waschmaschine geben. Auch das alleinige Waschen in der Waschmaschine kann bei leichten Bremsspuren ausreichend sein. Wenn Sie möchten, können Sie zusätzlich ein desinfizierendes Hygienewaschmittel hinzufügen, damit alle Bakterien abgetötet werden.
Teilen: