Alle Kategorien
Suche

Bremshebel einstellen und richtig warten - so geht's am Fahrrad

In dieser Anleitung erfahren Sie, wie Sie Ihre Bremshebel einstellen können. Schließlich spielt die Bremskraft bei Rädern eine sehr große Rolle. Gerade bei hohen Geschwindigkeiten ist eine gute Bremsleistung das A und O für die Sicherheit des Fahrers.

Sicher zu bremsen, ist wichtig.
Sicher zu bremsen, ist wichtig.

Was Sie benötigen:

  • Inbusschlüssel (2,5 bis 5 mm)
  • Sprühöl

So können Sie die Bremshebel einstellen

Zum Einstellen der Bremshebel benötigen Sie nur wenige Minuten und kaum Werkzeug. Je nach Bremsenart benötigen Sie einen Inbusschlüssel mit den Maßen 2,5 bis 5 Millimetern. Mit ein paar Handgriffen und den Inbusschlüsseln haben Sie Ihre Bremshebel schnell eingestellt.

  1. Stellen Sie zuerst den Winkel der Bremshebel ein. Dazu öffnen Sie die Schraube am Bremshebel und legen Ihre Finger ausgestreckt über den Bremshebel. Handgelenke, Finger und Arme müssen eine gerade Linie bilden.
  2. Schieben Sie nun den Bremshebel zusammen mit dem Schalthebel so weit nach innen, bis Sie die richtige Position erreicht haben.
  3. Sie haben die optimale Position des Bremshebels erreicht, wenn Ihr ausgestreckter Zeigefinger am äußeren Ende des Hebels anliegt.
  4. Passen Sie nun die Größe Ihrer Hand an den Bremshebel an.
  5. Dazu müssen Sie die Griffweite verstellen. Lockern Sie dazu die Schraube im Bremsgriff. Je nachdem wie Sie die Griffweite einstellen möchten, müssen Sie diese Schraube dementsprechend rein- und rausdrehen. Der Hebel ist perfekt eingestellt, wenn Sie mit dem ersten Zeigefingerglied problemlos um den Bremshebel herumgreifen können, ohne den Bremshebel zu betätigen.

Bremshebel in wenigen Schritten warten

  • Auch Bremshebel müssen gepflegt werden. Witterungseinflüsse wie Regen und Schnee und die ständige Nutzung des Bremshebels greifen den Bremshebelmechanismus auf Dauer an. Die Wartung des Hebels haben Sie in wenigen Augenblicken erledigt.
  • Zur Wartung schmieren Sie den Drehpunkt des Bremshebels ein. Dazu ziehen Sie den Hebel zurück. Sprühen Sie etwas Sprühöl in den Drehpunkt und schmieren den Nippel des Bowdenzugs ein. Auch den herausstehenden Teil des Seilzuges müssen Sie einschmieren. Ziehen Sie dabei immer wieder den Bremshebel zurück.

Mithilfe dieser Anleitung wissen Sie nun, wie Sie Ihre Bremshebel einstellen und warten können.

Teilen: