Alle Kategorien
Suche

Bremse wechseln - so klappt's beim Fahrrad

Als Fahrradfahrer sind Sie einer der schwächsten Teilnehmer im Straßenverkehr. Daher sollten Sie darauf bedacht sein, dass Ihre Technik einwandfrei funktioniert. Eine defekte oder mangelhafte Bremse sollten Sie wechseln.

Gute Bremsen sind beim Fahrrad unverzichtbar.
Gute Bremsen sind beim Fahrrad unverzichtbar.

Diese Arten von Bremsen gibt es 

  • Für das Fahrrad gibt es drei Arten von Bremsen. Sie kennen sicher die klassische Seilzugbremse. Bei dieser wird ein Bremsklotz über einen Hebelmechanismus an die Felgenflanke oder die Seite des Reifens gedrückt und bremst über die Reibung das Rad ab. Der Name kommt von der Art der Kraftübertragung vom Bremsgriff zur Bremse durch einen mechanischen Seilzug.
  • Wenn Sie keinen klassischen Seilzug wollen, haben Sie die Möglichkeit, eine hydraulische Bremse einzusetzen. Bei dieser wird Ihre Kraft vom Bremshebel zur Bremse durch Öldruck übertragen. Die Vorteile sind die größere Kraftübertragung und der geringere Verschleiß.
  • Wenn Sie in das obere Preissegment der Mountainbikes schauen, werden Sie an hydraulischen Scheibenbremsen nicht vorbei kommen. Diese funktionieren wie Scheibenbremsen beim Auto. Durch hydraulischen Druck werden Bremsbacken auf die Bremsscheibe gedrückt und die Reibung bremst das Fahrrad ab.

So wechseln Sie die Bremse

  • Zunächst müssen Sie prüfen, welche Teile Sie neu brauchen. Sie können alles tauschen, das heißt, Sie bekommen einen neuen Bremshebel, ein neues Kabel und eine neue Bremse oder Sie behalten einzelne Komponenten, die passen.
  • Wenn Sie alles wechseln, dann entfernen Sie die gesamte alte Bremsanlage vom Fahrrad. Schrauben Sie dann die Bremse an die Aufnahme an Ihrem Rahmen oder Ihre Gabel. Sollte die Aufnahme nicht passen, können Sie zur Bremse einen Adapter kaufen.
  • Führen Sie dann den Seilzug oder das Hydraulikkabel von der Bremse zu dem Lenker. Befestigen Sie das Kabel mit Kabelbindern oder führen Sie es durch den Rahmen. Sie dürfen an dem Kabel später nicht hängen bleiben. - Erneuern oder wechseln Sie jetzt den Bremshebel. Schrauben Sie dazu den Bremshebel an Ihren Lenker und richten Sie ihn nach Ihren Bedürfnissen aus. Das überflüssige Kabel können Sie kürzen.
  • Sollten Sie nur Teile wechseln, dann lassen Sie den entsprechenden Schritt aus. Der komplette Wechsel der Bremse ist immer einfacher und die Teile sind aufeinander abgestimmt.
Teilen: