Alle Kategorien
Suche

Bremsbeschleunigung richtig berechnen - so geht's

Bremsbeschleunigung richtig berechnen - so geht's 2:18
Video von Anna-Maria Schuster2:18

Die Bremsbeschleunigung wird innerhalb der Mechanik im Physikunterricht berechnet. Dabei handelt es sich um eine Beschleunigung, die entgegen der momentanten Bewegung eines Körpers entsteht. Sie können mit einer Formel die Bremsbeschleunigung berechnen.

Was Sie benötigen:

  • Taschenrechner

Voraussetzungen für die Berechnung der Bremsbeschleunigung

Die Bremsbeschleunigung kann von Ihnen bei Körpern, deren Geschwindigkeiten sich ändern und dadurch eine beschleunigte Bewegung ausführen, berechnet werden.

  • Die gleichmäßig beschleunigte Bewegung aus der Ruhe können Sie mit der Formel a = v / t oder s = a / 2 * t2 ermitteln.
  • Beachten Sie, dass die Variable a für die Beschleunigung steht und in der Einheit ms-2 angegeben wird, t ist die Zeit in Sekunden und s die zurückgelegte Strecke in Meter.
  • Für die Bremsbeschleunigung ist die Bezeichnung Verzögerung eingeführt worden, da Sie ansonsten mit negativen Zahlen rechnen müssten. Die Variable für die Verzögerung ist a'.

So berechnen Sie die Verzögerung

  1. Für die Berechnung der Bremsbeschleunigung nutzen Sie die Formeln a = v / t und s = a / 2 * t2.
  2. Lösen Sie beide Formeln für die Berechnung der Bremsbeschleunigung auf t auf. Sie erhalten t = v / a und t = Wurzel aus 2s / a.
  3. Setzen Sie beide Gleichungen gleich, also v / a = Wurzel aus 2s / a.
  4. Quadrieren Sie die Gleichung, um die Formel für die Berechnung der Bremsbeschleunigung zu erhalten. Das Zwischenergebnis lautet v2 / a2 = 2s / a.
  5. Lösen Sie die Gleichung nach a auf. Nun können Sie die Bremsbeschleunigung mit der Formel a'= v2 / 2s berechnen.
  6. Üben Sie mit diesem Beispiel die Bremsbeschleunigung zu errechnen: Welche Bremsbeschleunigung müssen die Bremsen eines Autos hervorrufen, wenn es bei einer Geschwindigkeit von 50 km/h nach 15 m zum Stehen gebracht werden kann?
  7. Beachten Sie, dass v = 50 km/h ist. Formen Sie km/ in m/s um, indem Sie 50 * 1000m / 3600 s ausrechnen. Sie erhalten 13,9 m/s.
  8. Ihr Lösungsweg für die Berechnung der Bremsbeschleunigung: a'= v2 / 2s = (13,9 m/s)2 / 30 m = 6,43m-2.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos