Alle Kategorien
Suche

Braune Haare - so pflegen Sie sie natürlich

Möchten Sie Ihren braunen Haaren mit einer natürlichen Pflege Glanz verleihen? Dazu sind insbesondere die Inhaltstoffe der jeweiligen Haarpflege ausschlaggebend. Um auf Nummer sicher zu gehen, was genau in einem Pflegeprodukt für braune Haare steckt, ist es empfehlenswert, sich eine wirkungsvolle Haarpflege aus natürlichen Zutaten selbst herzustellen.

Braune Haare auf natürliche Weise glänzen lassen.
Braune Haare auf natürliche Weise glänzen lassen.

Dunkle Haare mit einfachen Haushaltsprodukten glänzen lassen

Die einfachsten Mittel aus dem Haushalt sorgen für leuchtend und schöne braune Haare. Hierzu benötigen Sie wenig Geld und der Aufwand bei dem Anfertigen ist außerdem gering. Im weiteren Verlauf finden Sie einige verschiedene Anregungen für die Pflege Ihrer braunen Haare.

  • Wenn Sie eine Haarspülung verwenden, brauchen Sie dieser nur etwas Essig hinzugeben und wie gewohnt Ihre Haare damit spülen. Braunes Haar bekommt dadurch wieder einen natürlichen Schimmer.
  • Braunes und dunkles Haar können Sie nach der normalen Haarwäsche allerdings auch nur mit Essigwasser spülen. Dies führt ebenfalls zum Glänzen Ihrer Haare.
  • Einen seidigen Schimmer in braunen oder dunklen Haaren erzielen Sie durch eine Haarwäsche mit purem schwarzen Tee. Es heißt, je dunkler Ihre Haare sind, desto länger sollten Sie den schwarzen Tee einwirken lassen.

Braunem Haar eine extravagante natürliche Pflege schenken

Sie machen gerne lange Spaziergänge im Wald oder sind viel in Ihrem Garten beschäftigt? Na dann sollten Sie Ihren braunen Haaren doch mal etwas Gutes mit den Schätzen aus Mutternatur gönnen. Kennen Sie Alant? Die Wurzel der Alant ist ausgesprochen wertvoll in der Kosmetik, weil sie die Inhaltstoffe Inulin, Alantsäure, Azulen und ätherische Öle mit sich trägt. Für die Herstellung einer Haarspülung für braunes Haar eignet sie sich ausgesprochen gut. So bereiten Sie eine Alantspülung zu:

  1. Eine Alantwurzel zerkleinern und davon vier volle Teelöffel in einen Kochtopf tun.
  2. Die zerkleinerte Alantwurzel mit 250 ml Wasser übergießen und für ungefähr 10-15 Minuten kochen lassen.
  3. Den Sud für eine gute Stunde durchziehen lassen und mithilfe eines Kaffeefilters aus Papier filtern.
  4. Handwarm kann der Sud, nach der Haarwäsche, über die Haare geschüttet und einmassiert werden.

    So stellen Sie eine Rosmarinspülung für braune Haare her

    Um braunes oder dunkles Haar noch dunkler zu bekommen, sollten Sie sich eine Haarspülung aus Rosmarin herstellen. Dieses sonst im Haushalt verwendete Gewürz bietet sich durch seinen hohen Gehalt an ätherischen Ölen, Bitterstoffen und Gerbstoffen dafür bestens an.

    1. 400-500 ml Wasser im Kochtopf oder im Wasserkocher zum Kochen bringen.
    2. Den Rosmarin, ungefähr eine Handvoll, in ein feuerfestes Gefäß tun und mit dem abgekochten Wasser übergießen.
    3. Eine halbe Stunde zum Durchziehen stehen lassen.
    4. Danach den Sud durch einen Papierkaffeefilter laufen lassen.
    5. Im handwarmen Zustand können Sie Ihre Haare nach der gewohnten Haarwäsche mit der Rosmarinhaarspülung übergießen.
    Teilen: