Alle Kategorien
Suche

Braucht man für Apps das Internet? - Das sollte man wissen

Viele moderne Smartphones und Tablets verfügen über einen App Store. iOS, Android und auch Windows Mobile bieten eine Verbindung zu einem virtuellen Markt an. Doch bei welchen Apps wird das Internet gebraucht und in welchem Umfang kann die Anwendung ohne jegliche Verbindungen genutzt werden? Antworten finden Sie hier.

Passende Apps finden und auf dem Smartphone verwenden
Passende Apps finden und auf dem Smartphone verwenden © Gerd_Altmann / Pixelio

Wie Apps aufgebaut sind

  • Beim Feststellen, ob Apps eine Verbindung zum Internet brauchen oder nicht, ist es hilfreich zu wissen, wie die Anwendungen aufgebaut sind. Denn erst dann können Sie auch nachvollziehen, warum manche Anwendungen hervorragend ohne die Online-Welt funktionieren - und andere nicht.
  • Apps sind in der Regel so programmiert, dass die meisten Daten auf dem Gerät selbst liegen. Das können Grafiken für Gebäude, bestimmte Sounds oder auch Spielstände sein.
  • Doch gibt es Anwendungen, wo einzelne Dateien, wie z.B. Spielstände, auf Servern gespeichert werden. Der Vorteil dabei ist, dass Sie sich mit festgelegten Login-Daten auf anderen Geräten anmelden können, um an dem gleichen Spiel weiter arbeiten zu können, welches Sie zuvor verwendet haben. Solche Spiele können dann nur mit einer Verbindung zum Internet genutzt werden.
  • Doch gibt es auch einen Bereich, wo lediglich teilweise eine Verbindung zum Internet gebraucht wird. Solche Anwendungen bieten dann z.B. In-App-Käufe, wo reales Geld für virtuelle Güter ausgegeben wird. Damit die Zahlung korrekt durchgeführt werden kann, wird eine Kontaktaufnahme zur Online-Welt benötigt.

Erkennen, welche Anwendung das Internet braucht

  1. Um zu erkennen, ob für Apps das Internet gebraucht wird, können Sie nach einem festen Prinzip vorangehen. Beginnen Sie, indem Sie die Beschreibung einer Anwendung aufsuchen.
  2. Hier werden Sie oftmals bereits lesen können, ob der Dienst eine Verbindung zum Internet fordert. Ist dies nicht der Fall, so suchen Sie in den Bewertungen von Nutzern nach passenden Anhaltspunkten.
  3. Wenn Sie in keinem Bereich Informationen finden, können Sie entweder den Entwicklern eine E-Mail schreiben oder, falls die Anwendung kostenfrei ist, einen Download durchführen.
  4. Deaktivieren Sie nun die Verbindung zum Internet und versuchen Sie die App zu starten. Funktioniert sie auch nach einigen Minuten reibungslos, so haben Sie in der Regel eine Anwendung, welche auch ohne das Internet arbeiten kann.
Teilen: