Alle Kategorien
Suche

Bratapfel ohne Marzipan zubereiten - ein Rezept

Bratapfel ohne Marzipan zubereiten - ein Rezept2:44
Video von Lars Schmidt2:44

Draußen ist es kalt und in der Küche duftet der köstliche Geruch eines Bratapfels. Mit einem guten Rezept ist dies auch bei Ihnen möglich. Und für alle Marzipan-Gegner gelingt der Bratapfel sogar ohne Marzipan-Füllung.

Zutaten:

  • 4 Äpfel
  • 2 TL Honig
  • 20 g Butter
  • etwas Zitronensaft
  • 50 g Rosinen
  • 50 g Mandeln
  • Aprikosenkonfitüre
  • 300 ml Milch
  • 150 ml Sahne
  • 2 Eigelb
  • 100 g Zucker
  • 1 Vanilleschote

Das Bratapfel-Rezept - so klappt's

  1. Zunächst waschen Sie die Äpfel für Ihre Bratäpfel gründlich ab. Pro Portion sollten Sie je einen Apfel verwenden. Am besten eignen sich für dieses Bratapfel-Rezept Äpfel der Sorte Boskoop.
  2. Entfernen Sie nun mit einem Apfelausstecher das innere Kerngehäuse des Apfels. Je nachdem, wie viel Füllung Sie haben möchten, können Sie auch noch zusätzlich Fruchtfleisch aus dem Apfel entfernen, um das Loch für die Füllung zu vergrößern.
  3. Bestreichen Sie nun leicht das Innere des Apfels mit Zitronensaft.
  4. Streichen Sie eine Auflaufform für Ihre Bratäpfel mit Butter aus.
  5. Heizen Sie den Backofen auf 200°C vor.
  6. Nun vermischen Sie Honig, Mandelsplitter und Rosinen miteinander. Geben Sie diese Masse in den Apfel.
  7. Bedecken Sie die Öffnung des Bratapfels zuerst mit Konfitüre und dann mit Butter. Als Konfitüre eignet sich am besten Aprikosenkonfitüre.
  8. Geben Sie den gefüllten Bratapfel in der gebutterten Auflaufform in den Backofen. Die Backzeit beträgt ungefähr 20 bis 30 Minuten.
  9. Fertig ist der Bratapfel ohne Marzipan-Füllung.

Ohne Soße geht`s nicht

  1. Bratäpfel auch ohne Marzipan-Füllung schmecken am besten mit Vanillesoße. Dafür verrühren Sie zunächst Zucker und Eigelb miteinander.
  2. Geben Sie Milch, Sahne und das Mark einer Vanilleschote in einen Topf und lassen Sie alles miteinander aufkochen. Um den Vanillegeschmack zu verstärken, können Sie auch die ausgehöhlte Vanilleschote mit in den Topf geben, während die Milch aufkocht.
  3. Nehmen Sie den Topf vom Herd und rühren Sie Ihre Eier-Zucker-Mischung ein, bis eine sämige Soße entsteht.
  4. Servieren Sie den Bratapfel ohne Marzipan, aber dafür mit der warmen Vanillesoße.

Guten Appetit.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos