Alle Kategorien
Suche

Boxen: Ringrichter und Handschuhe - Bedeutung

Um beim Boxen für einen fairen Kampf zu sorgen, findet sich im Ring neben zwei Sportlern auch ein Ringrichter ein. Mit dem notwendigen Wissen rund um Regeln wird er immer dann aktiv, wenn diese gebrochen werden könnten. Sehen kann man dabei, dass manche bei Ihrer Tätigkeit Handschuhe tragen, andere nicht.

Handschuhe - auch für Ringrichter
Handschuhe - auch für Ringrichter

Warum die Überwacher beim Boxen Handschuhe tragen

  • Versetzen Sie sich in die Lage des Ringrichters und stellen Sie sich vor, wie Ihre Aufgabe aussehen würde. Sie lassen den Kampf beginnen, ziehen dann die Boxer immer wieder auseinander, untersuchen teilweise auch Verletzungen und signalisieren durch Berührungen an den jeweiligen Körperstellen, wo Treffer unerlaubt sind.
  • Bei dem vielen Kontakt zu den meist ohne Shirts boxenden Personen wird nach bereits wenigen Minuten viel Körperschweiß ausgetauscht. Daneben kann auch Blut auf die Hände gelangen - keine angenehme Situation.
  • Die Handschuhe sollen hier dafür sorgen, dass bei der Aufgabe weiterhin eine gewisse Hygiene beibehalten wird. Doch dazu haben diese auch einen ganz praktischen Grund.
  • Mit Schweißhänden können die ebenfalls nassen Körper nur schwer voneinander getrennt werden. Hier geben Handschuhe eine gute Barriere und lassen sich problemlos an der Kleidung abwischen, die später in die Wäsche geworfen wird.

Ringrichter ohne die Schutzmaßnahme

  • Es ist nur nachvollziehbar, dass der Wunsch nach Hygiene, oder auch allein die grundlegende Einstellung dazu, von vielen Personen anders gesehen wird. In manchen Kulturen isst eine Familie mit Gästen aus einem Topf, in anderen erfolgt das Aufteilen auf Tellern.
  • Recht ähnlich kann es beim Boxen aussehen, wo Ringrichter nicht immer Handschuhe tragen. Je nach persönlichem Wunsch können diese angezogen oder aber auch vergessen werden.
  • Die jeweiligen Boxer, die ja selbst mit dem Körper immer wieder den anderen Kämpfer berühren, dürften mit Schweiß und manchmal auch Blut weniger Probleme haben. Die Entscheidung des Ringrichters ist dann kein maßgeblicher Faktor für den Kampf.
Teilen: