Alle Kategorien
Suche

Boquerones - ein Rezept mit Sardellen

Sie möchten in Essig eingelegte Boquerones selber machen? Diese marinierten Sardellen sind eine spanische Spezialität, die als typisches Tapas-Gericht serviert wird. Mit diesem Rezept gelingen Ihnen diese schmackhaften eingelegten Fische garantiert.

Tapas sind lecker und sehr beliebt.
Tapas sind lecker und sehr beliebt.

Zutaten:

  • 3/4 kg frische Sardellen
  • grobes Meersalz
  • 1 l Weinessig (weiß)
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 l Olivenöl

Sardellen werden in Spanien gerne als Tapas - als kleine Zwischendurch-Gerichte - serviert. Man bekommt sie entweder fritiert, oder als besondere Köstlichkeit auch in Weinessig eingelegt. Die eingelegten Sardellen heißen Boquerones en Vinagre, also in Essig eingelegte Sardellen und hier lesen Sie, wie Sie diese herzhaft-schmackhaften Fische selbst zubereiten können.

So gelingen marinierte Boquerones wie in Spanien

  1. Filettieren Sie die frischen Boquerones-Sardellen zuerst.
  2. Bestreuen Sie sie sodann mit dem Meersalz und schlichten Sie sie in eine flache Porzellan- oder Glas-Schüssel.
  3. Plastik wäre nicht geeignet, weil es sowohl den Fischgeschmack der Boquerones als auch den Weingeschmack aufnehmen könnte.
  4. Nun gießen Sie den Weißweinessig über die Boquerones, sodass alle gut mit der Flüssigkeit bedeckt sind.
  5. Bedecken Sie die Schüssel mit einer Klarsichtfolie und stellen Sie dies kühl. 
  6. Lassen Sie diese Boquerones mit dem Weißweinessig nun für drei Stunden durchmarinieren.
  7. Die Säure des Weißweinessigs sowie das Meersalz "garen" die Boquerones, sodass Sie sie anschließend bedenkenlos roh verzehren können.

So bereiten Sie die marinierten Sardellen weiter zu

  1. Nach Ablauf der drei Stunden nehmen Sie die Boquerones aus dem Essig und entfernen sichtbares Meersalz. 
  2. Vermengen Sie die Boquerones nun mit der gehackten Petersilie und dem feingehackten Knoblauch.
  3. Spülen Sie die flache Schüssel aus und trocknen Sie sie gut ab, sodann schlichten Sie die Boquerones wieder hinein.
  4. Bedecken Sie nun mit dem Olivenöl und stellen Sie die Boquerones nun wieder für mindestens drei Stunden zugedeckt kühl.

Mit diesem Rezept werden Ihnen die marinierten Boquerones garantiert gelingen. Guten Appetit ... oder besser: Buen Provecho!

Teilen: