Alle Kategorien
Suche

Bolonka-Hund - Hilfreiches

Kleine Hunde finden immer mehr Anhänger, weil sie auch in kleinen Wohnungen gehalten werden können. Zu diesen Rassen gehört der Bolonka-Hund, der in zwei verschiedene Züchtungen angeboten wird und ursprünglich aus Russland stammt. Sie erhalten mit dem Vierbeiner einen quirligen, anhänglichen Familienhund.

Einen Bolonka als kleinen Famililienhund halten
Einen Bolonka als kleinen Famililienhund halten

Aussehen und Charakter vom Bolonka-Hund

  • Der Rassehund wird in zwei verschiedenen Fellfarben angeboten. Entscheiden Sie sich für den Bolonka Franzuska, erhalten Sie ein Hündchen mit weißem Haarkleid, wogegen der Bolonka Zwetna in verschiedenen Farben gezüchtet wird. Beim Streicheln werden Sie bemerken, dass sich das Fellkleid weich anfühlt. Es ist dicht und hat Wellen oder Locken.
  • Ihr Vierbeiner weist mit seinem kräftigen Körperbau eine Widerristhöhe von bis zu 26 cm und ein Gewicht von ungefähr 4 kg auf. Seine nach unten hängenden Ohren befinden sich hoch am Kopf, die runden Augen blicken Sie aufmerksam an.
  • Kaufen Sie einen Bolonka-Hund beim Züchter, erhalten Sie einen Familienhund, der anhänglich ist und Temperament zeigt. Durch sein verspieltes Wesen eignet er sich auch für Kinder.

Haltung und Pflege der Hunderasse beachten

Holen Sie einen Bolonka-Hund in Ihr Zuhause, fordert er durch sein temperamentvolles und anhängliches Wesen Ihre ständige Aufmerksamkeit ein. Daher sollten Sie Spaß daran haben, mit Ihrem Vierbeiner viel zu spielen. Dabei werden Sie feststellen, dass er sehr gelehrig ist und schnell Kommandos erlernt.

  • Trotz seiner Größe, die Sie dazu verleiten kann, ihn auf den Arm zu tragen, ist es für ihn wichtig, täglich spazieren zu gehen, um ausgelastet zu sein. Achten Sie bei den Ausflügen auch auf den Kontakt zu anderen Artgenossen, damit er sozial verträglich wird.
  • Es ist interessant für Sie zu wissen, dass der Rassehund nicht zum Kläffen neigt. Das Schellen der Türglocke und fremde Personen werden mit kurzem Bellen begleitet, was durch eine gute Erziehung reduziert werden kann.
  • Die Pflege des Fells gestaltet sich durch tägliches Bürsten für Sie einfach. Während des Haarwechsels im Frühling und Herbst sollte sie sorgfältiger durchgeführt werden, um Verfilzungen zu verhindern. Ein Hundebad ist nur dann erforderlich, wenn Ihr Familienhund sich stark beim Spazierengehen verschmutzt hat.
  • Beachten Sie, dass der Zahnwechsel bei Welpen nicht immer ohne Probleme abläuft. Besonders bei kleinen Hunden kann es vorkommen, dass Milchzähne noch nicht ausgefallen sind, obwohl das bleibende Gebiss schon nachwächst. Ihr Tierarzt wird in diesem Fall die überzähligen Zähne entfernen.
  • Achten Sie beim Bolonka-Hund auf eine ausgewogene Ernährung. Wählen Sie ein Trockenfutter für kleine Rassen, das von Ihrem Vierbeiner besser angenommen wird, da kleine Hunde häufig wählerisch in ihrem Fressverhalten sind.
  • Obwohl die Hunderasse bis zu 16 Jahre alt werden kann, sollten Sie beachten, dass ererbte Erkrankungen auftreten können. Dazu gehören die Patellaluxation und Augenkrankheiten. Lassen Sie daher Ihren Vierbeiner regelmäßig vom Tierarzt untersuchen und sorgen Sie für ausreichenden Impf- und Parasitenschutz.
Teilen: