Alle Kategorien
Suche

Bolognese - Original Rezept für Spaghetti

Bolognese - Original Rezept für Spaghetti 3:40
Video von Bruno Franke3:40

Spaghetti Bolognese sind ein Klassiker beim Italiener. Wer sich wundert, warum die Pasta zu Hause nie genauso schmeckt, der hat vermutlich noch nie etwas vom Soffritto gehört, dem Geheimnis der italienischen Bolognese und dem Originalrezept.

Zutaten:

  • 500 g Hackfleisch
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 große Karotte
  • 1 Staudensellerie
  • 1 Zwiebel
  • 1 Dose Tomaten, gehackt
  • 50g Butter
  • 200 ml Milch
  • 1 Peperoncini
  • Salz und Pfeffer
  • Olivenöl
  • Wein
Bild 0

Rezept für die Original Spaghetti Bolognese

  1. Das Soffritto ist die Grundlage der originalen Bolognese-Soße. Geben Sie dafür die Butter und einen Schuss Olivenöl in eine Pfanne und erhitzen Sie das Fett langsam.
  2. Putzen und schälen Sie die Karotte, die Zwiebel und den Staudensellerie und hacken Sie das Gemüse möglichst fein. Geben Sie es in das erhitzte Fett und lassen Sie das Gemüse etwa 40 Minuten bei geringer Temperatur köcheln, bis es ganz weich und glasig ist. Die Soße wird umso aromatischer, je länger sie gart.
  3. In einer anderen Pfanne braten Sie in der Zwischenzeit das Hackfleisch scharf an. Sie können gemischtes, besser aber reines Rinderhackfleisch verwenden. Sobald das Hackfleisch gut angebraten ist, löschen Sie es mit einem Schuss Wein ab. Ob roter oder weißer Wein bleibt Ihrem Geschmack überlassen.
  4. Gießen  Sie nun unter Rühren 150 bis 200 ml Milch über das Hackfleisch. Die Milch verleiht dem Hack eine besondere Milde. Die Pfanne muss derweil noch heiß sein.
  5. Wenn die Original Soße aus Hackfleisch, Milch und Wein erneut aufkocht, geben Sie die gehackten Tomaten aus der Dose dazu und lassen alles weiter kochen.
  6. Jetzt geben Sie das Soffritto in die Pfanne mit dem Fleisch und würzen Ihre Bolognese-Soße abschließend mit dem in feine Scheiben geschnittenen Knoblauch und der gehackten Peperoncini.
  7. Damit die Spaghetti Bolognese schmecken wie bei Mama, müsste Sie nun noch mehrere Stunden vor sich hin köcheln. Lassen Sie sie also garen, solange Sie Zeit haben und kochen Sie derweil die Spaghetti nach Packungsanweisung.
  8. Portionieren Sie die Spaghetti auf Tellern und verteilen Sie die Bolognese darauf, die Sie zuvor mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt haben. Zu Spaghetti Bolognese passt frisch geriebener Parmesan und ein Glas Wein. 
Bild 2
Bild 2
Bild 2
Bild 2

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos