Alle Kategorien
Suche

Bolognese einfrieren - so gelingt es

Der Genuss von Bolognese überzeugt jeden, egal, ob groß oder klein, jeder Mensch liebt die leckere Hackfleischsoße. Wenn Sie eine zu große Portion davon gekocht haben, können Sie diese ganz einfach einfrieren.

Bolognese kann eingefroren werden.
Bolognese kann eingefroren werden.

Was Sie benötigen:

  • Gefrierbeutel
  • Tupperware (Plastikdose)

Bolognese wird immer gerne gegessen

Nudeln mit Bolognese gehört zu den beliebtesten Gerichten überhaupt. Kein Wunder, denn die leckere Mahlzeit ist einfach und schnell zubereitet und schmeckt der gesamten Familie.

  • Da die ganze Familie gerne Bolognese isst, wird oft zu viel von der nahrhaften Hackfleischsoße zubereitet. In der Regel stellt dies kein Problem dar, weil die übrigen Reste spätestens am gleichen Abend oder am nächsten Tag erwärmt und gegessen werden.
  • Bolognese behält seinen unverwechselbaren Geschmack auch beim zweiten Erhitzen. Sollten Sie Paprika in die Soße geben, so gibt es auch hierbei kein Problem.

Die Soße eignet sich wunderbar zum Einfrieren. Kochen Sie auf Vorrat und machen Sie Bolognese haltbar.

Sie können die Soße ohne Bedenken einfrieren

Sie können nicht nur die Soße einfrieren, wenn Sie möchten, können Sie Bolognese mit den restlichen Nudeln vermischen und zusammen einfrieren.

  • Bolognese einfrieren geht ganz einfach. Sie können die Soße in Gefrierbeuteln einfrieren. Achten Sie darauf, dass die Soße in portionsgroße Gefrierbeutel gefüllt wird, und verschließen Sie alle Beutel - wenn möglich - luftdicht.
  • Achten Sie darauf, dass die Beutel mit der Bolognese flach liegend eingefroren werden. So kann die Soße gleichmäßig und schnell durchfrieren. Wenn Sie Luft auf Bolognese haben, dann schneiden Sie den Beutel ganz einfach auf und erwärmen Sie die Soße im Topf.
  • Sie können Bolognese auch in Plastikdosen bzw. Tupperware einfrieren. Hierbei kann es aber passieren, das die Dosen die Farbe der Soße annehmen. Die Farbflecke lassen sich im Nachhinein nur schwer entfernen. Sollte Ihnen eine Färbung Ihrer Tupperware nichts ausmachen, dann können Sie auch passende Dosen verwenden.

Eingefrorene Bolognese können Sie ohne Bedenken zwischen bis zu 6 Monaten im Kühlfach lagern. Länger sollte die Soße nicht aufbewahrt werden.

Teilen: