Alle Kategorien
Suche

Bolero stricken - eine Anleitung

Sie möchten Ihren eigenen Bolero stricken? Das ist mit der richtigen Anleitung einfach und dauert nicht sehr lang. Das Ergebnis ist ein ganz individuell gestaltetes Kleidungsstück, mit dem Sie voll im Trend liegen.

Einen Bolero kann man raffiniert oder ganz einfach stricken.
Einen Bolero kann man raffiniert oder ganz einfach stricken.

Was Sie benötigen:

  • 300 g Wolle (50g/70m)
  • Stricknadeln Nr. 8

Einen eigenen Bolero stricken und individuell gestalten, ohne komplizierten Maschen- und Reihenangaben zu folgen - das ist mit dieser Anleitung ganz leicht möglich.

Ein hübscher Bolero - ganz individuell

  • Die Grundstruktur des Boleros besteht aus einem rechteckigen Stück gestrickten Gewebes. Die Breite dieses Stricktuches wird bestimmt durch den gewünschten Umfang des Ärmels am Oberarm. Wenn Sie sich nicht ganz sicher sind, vermessen Sie einfach das Ärmelloch Ihres Lieblingspullis. Die Länge des Stricktuches entspricht dem Abstand Ihrer Handgelenke, wenn Sie beide Arme zu den Seiten ausstrecken.
  • Dieses rechteckige Stück können Sie aus jeder beliebigen Wolle in jedem erdenklichen Grundmuster anfertigen. Wenn Sie sich eher zu den Strickanfängern zählen, empfiehlt sich dicke Wolle, die möglichst nicht leiert, damit das gute Stück später nicht die Form verliert.
  • Wenn Sie das Stricktuch fertiggestellt haben, legen Sie es flach aus und falten Sie es einmal in der kurzen Seite. Nehmen Sie Ihre innere Armlänge und nähen Sie die aufeinander liegenden langen Kanten des Boleros auf dieser Länge auf beiden Seiten von außen zusammen. So entstehen die Ärmel, während das innere Stück offen bleibt. Dieses Mittelteil umhäkeln oder umstricken Sie nun, um dem Bolero seine Form und auch sein Design zu geben.

Stricken oder Häkeln - Anleitung für den Abschluss

    1. Wenn Sie einen Häkelabschluss arbeiten möchten, nutzen Sie einfach die Maschen der offenen Seiten und häkeln Sie zuerst eine Reihe feste Maschen zur Stabilisierung.
    2. Danach können Sie mit Mustern spielen, Knopflöcher einbauen oder sogar einen langen Kragen arbeiten. Wenn Sie den Bolero gestrickt abschließen möchten, nehmen Sie ebenfalls Maschen aus den Seiten auf. Das ist ein wenig schwieriger, kann aber unter Umständen schöner aussehen.
    3. Probieren Sie den Bolero immer wieder an, dann wissen Sie, wann er gut passt und abgemascht werden kann.
    Teilen: