Alle Kategorien
Suche

Bohrerschleifmaschine korrekt einsetzen - so gelingt es

Gehören Sie auch zu den Leuten, die stumpfe Bohrer wegwerfen? Dann sollten Sie einmal über die Anschaffung einer Bohrerschleifmaschine nachdenken.

Mit einer Bohrerschleifmaschine Bohrer schärfen
Mit einer Bohrerschleifmaschine Bohrer schärfen

Durch häufiges Benutzen entsteht an Bohrern Verschleiß. Dadurch werden sie stumpf und können nicht mehr verwendet werden. Bohrer zu schärfen ist aber nicht so ganz einfach, es sei denn, Sie benutzen eine Bohrerschleifmaschine. 

So schärfen Sie Bohrer mit einer Bohrerschleifmaschine

  • Für den Hobbybereich gibt es Bohrerschleifmaschinen, die mit einer normalen Bohrmaschine angetrieben werden. Diese sind in Baumärkten zum Preis von ungefähr 20 Euro erhältlich.
  • Die Bohrerschleifmaschinen werden mit einer Spannvorrichtung auf den Spannhals der Bohrmaschine geklemmt.
  • Im vorderen Bereich der Maschine befinden sich verschieden große Löcher. Diese sind meistens in Kreisform angeordnet. Für jede Bohrergröße gibt es ein passendes Loch.
  • Sie müssen dann nur noch die Bohrmaschine einschalten und den stumpfen Bohrer in das entsprechende Loch stecken. Beim Schärfen sollten Sie den Bohrer leicht hin und herdrehen.
  • Falls Ihr Bohrer aber schon komplett stumpf oder sogar verformt ist, lässt er sich nicht mehr schärfen. In solchen Fällen müssten Sie eine professionelle Bohrerschleifmaschine verwenden.

So arbeiten Sie mit professionellen Schärfgeräten

  • Professionelle Bohrerschleifmaschinen rentieren sich nur für Betriebe, in denen häufig Bohrer geschärft werden müssen. Die Preise für leistungsfähige Maschinen liegen etwa bei 500 Euro. Deshalb lohnt sich eine derartige Maschine nicht für den Heimwerker.
  • Der Vorteil professioneller Maschinen liegt eindeutig in der langen Lebensdauer und der Exaktheit des Schärfens. Selbst Bohrer mit einer beschädigten Schnittfläche können damit wieder in Form gebracht werden.
  • Der Schnittwinkel der Bohrer kann sehr genau eingestellt werden, sodass Sie Ihren Bohrer für den Einsatz in verschiedenen Materialien schleifen können.
  • Bei professionellen Bohrerschleifmaschinen spannen Sie den Bohrer in eine Spannvorrichtung ein und führen ihn mittels Handkurbel an den Schleifteller. Die Drehzahl des Schleifwerkzeuges können Sie meistens stufenlos regeln. Dadurch können Sie die Drehzahl dem jeweiligen Material des Bohrers anpassen.
  • Bei solchen leistungsstarken Maschinen sollten Sie auf jeden Fall ein Kühlmittel verwenden. Sonst könnte der Bohrer während des Schleifens überhitzen.
Teilen: