Alle Kategorien
Suche

Bohnenwasser verwenden

Bohnenwasser einfach nur wegzugießen, ist fast zu schade, denn Sie können es für Vielerlei verwenden. Was Sie mit dem Kochwasser von grünen Böhnchen oder von weißen Bohnen tun können, erfahren Sie hier.

Leckere Böhnchen liefern vielseitig verwendbares Bohnenwasser.
Leckere Böhnchen liefern vielseitig verwendbares Bohnenwasser.

Was Sie benötigen:

  • grüne Bohnen
  • weiße getrocknete Bohnen
  • Wasser
  • geeignete Flaschen

Haben Sie Bedenken, Bohnenwasser zu verwenden, weil Sie schon einmal etwas vom Gift Phasin gehört haben, das in Bohnen enthalten sein soll? Keine Sorge, dies betrifft nur rohe Bohnen. Was Sie mit dem Kochwasser alles tun können, lesen Sie hier. 

Das sollten Sie bei Bohnenwasser beachten

  • Wenn Sie grüne Bohnen in verschiedenen Rezepten verwenden möchten, so sollten Sie beachten, dass das rohe Gemüse giftig ist.
  • Grüne Bohnen, die noch roh sind, enthalten das giftige Eiweiß Phasin.
  • Dieses Eiweiß wird allerdings beim Kochen vollständig zersetzt und unschädlich gemacht, sodass das Bohnenwasser zum Weiterverwenden bestens geeignet ist.
  • Es enthält Vitamine und Mineralstoffe, die Sie für klare Kaltsuppen oder für Gemüseeintöpfe weiterverwenden können.
  • Sie können mit dem Bohnenwasser nach dem Abkühlen auch einmal wöchentlich Ihre Zimmerpflanzen gießen.

So können Sie das Kochwasser von weißen Bohnen verwenden

  1. Sortieren Sie zuerst die Bohnen von eventuell vorhandenen kleinen Steinchen aus.
  2. Lassen Sie die Bohnen dann über Nacht in zimmerwarmem Wasser einweichen.
  3. Verwenden Sie das Bohnenwasser anschließend zum Kochen, fügen Sie jedoch kein Salz hinzu.
  4. Die Garzeit beträgt, abhängig von der Größe der weißen Bohnen, ungefähr 2-3 Stunden.
  5. Gießen Sie die gekochten Bohnen dann zum weiteren Verwenden für ein Rezept in ein Sieb über einer geeigneten Schüssel ab.
  6. Das Bohnenwasser aus der Schüssel können Sie nun in Flaschen abfüllen und als Fleckenentferner verwenden.
  7. Hartnäckige Flecken, vor allem auch Bierflecken, sollten Sie für eine halbe Stunde mit dem Bohnenwasser einweichen und dann wie üblich entweder von Hand oder in der Waschmaschine waschen.
Teilen: